Ältere Menschen oft dünn..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, es ist schwer ältere Menschen zu verallgemeinern. Es gibt ebenso sehr sehr viele wirklich dicke alte Menschen (besonders Männer). Warum sie nun dick oder dünn sind kann vielfache Gründe haben, das kann man nicht klar sagen. Mit den Geschmacksnerven hat das allerdings nichts zu tun, höchstens mit Medikamenten oder eben kaputten Organen, die eine Unterversorgung mit Nährstoffen zu Folge haben.

kann beides sein, aber oft auch einsamkeit oder auch eine zehrende erkrankung. die gründe sind unterschiedlich. manche menschen haben auch einfach einen dünnen körperbau.

Das stimmt, ältere Menschen sind sehr dünn, weil sie oft Krankheiten haben, die A) für Appetitlosigkeit sorgen und B) geht allgemein der Hunger und Appetit im Alter zurück. Man mag nur noch banale Sachen essen (z.B. Dosenfutter) nichts frisches oder aufwendiges mehr oder isst nur noch sehr sehr einseitig.

Krankheiten und körperliche Schmerzen zehren am Körper, dass man keine Lust mehr zu essen hat. Schwerübergewichtige sind nicht selten kurz vorm Tod oder wenn sie bettlägrig werden sehr abgemagert.

Was möchtest Du wissen?