Älter als zwanzig und immer noch Jungfrau...

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

ich kenn das Problem zu gut! ich bin 23 echt nich hässlich und es mangelt nicht an angeboten. hab aber früher nicht viel aus mir gemacht und hatte im teenie-alter nie einen festen Freund. ich fühl mich auch gar nicht schlecht damit, aber: ich belüge meine Freunde, denn irgendwie ist es ja doch komisch mit 23 noch jungfrau zu sein und so wie ich auftrete würde es mir auch keiner zutrauen, deswegen erzähle ich meinen freunden da nichts von, weil ich mich doch irgendwo schäme obwohl ich selbst mich ja dazu entschlossen hab es könnte ja auch anders sein! mein Problem ist jetzt den richtigen zu finden, einen dem ich auch sagen kann: hey pass auf so siehts aus, so war das damals so ist das heute, jemand der das versteht und sich nicht lustig macht oder gleich die flucht ergreift ( ich will ja auch gar nicht mehr wartenw enn ich wen kennengelernt hab, aber ich hab ja auch keine erfahrung vorzuweisen) d.h. es kam in der letzten zeit schon vor, dass ich verliebt war und der typ auch interessiert war aber weil ich ihm nicht zutraute mit der situation richtig umzugehen, hab ichs dann gelassen eine beziehung anzufangen! ist das sehr suspekt?

Ja Hallo, ich war grad auf dieser Seite und habe so über mich mal nachgedacht. Ichselbst bin M/28 und Jungfrau. Zum einen hatte ich noch nie eine richtige Freundin und das liegt allein nur dadran, weil ich kein Vertrauen zu den Mädels habe die ich kenne. Ich hatte auch oft diskussionen mit meinen Freunden über Sex oder sowas. Irgendwann habe ich mich auch beschlossen Keusch in die Ehe zu gehen. Das soll jetzt aber nicht heißen: Meine Freundin / Frau darf Sex vor der Ehe haben und ich nicht. Wenn, dann alle beide. I.a.W, wenn ich Keusch bin dann sollte Sie auch Keusch sein. Ich bin eben ein sehr schwieriger Fall für die Welt und das beste ist so wie ich bin, ich habe kein Problem damit einem oder einer zu sagen, dass ich mit 28 noch Jungfrau bin.

Noch ein Kommentar habe ich da auch abzugeben, ich habe auch Angst vor Sex, weil es mein erstes mal wird und ich dann erwachsen werde. (Mir ist es Egal, was ihr jetzt über mich denkt.)Aber trotzdem könnt ihr eure Meinungen dazu schreiben. Fakt ist, ich möchte Kind bleiben und nicht Erwachsen werden.

Ich finde meine Situation richtig schön.

Da kann ich wohl auch mitreden. Ich bin 28 (!!!) und auch immer noch Jungfrau. Ich habe das selbe Problem, wie SweetCherryPop. Ich habe auch Angst, dass Männer sich lustig machen, dass man "es" immer noch nicht getan hat. Nur damit kommt man irgendwie nur immer weiter in eine Art Teufelskreis. Ich fühle mich auch manchmal wie die letzte Hinterwäldlerin. Auf der anderen Seite will ich es natürlich auch mit jemandem machen, dem ich voll und ganz vertraue und dem man sich dann eben auch ganz hingeben kann. Ob ich den jemals finden werde? Sobald ich jemanden kennenlerne, zu dem ich mich hingezogen fühle und er dann vielleicht auch eine Beziehung möchte, zieh ich mich doch wieder zurück, weil ich einfach Angst habe, verletzt zu werden. Brauche ich eine Therapie???

nein...geht auch ohne therapie....lass dich verletzen,das ist völlig okay und das braucht man auch...nur durch verletzung erfährt man auch liebe...und man lernt

0

Also zum einen find ich das beste Alter fürs erste mal 15-17 oder Ab 16. Mit 20 Jungfrau zu sein ist besser als so früh schon Sex gehabt zu haben. Eine Freundin von mir hatte ihr erstes Mal mit 15 und sagt jetzt, 2 jahre später dass sies bereut hat. Meine andre Freundin hatte ihr erstes Mal mit 18 und fands toll, sie war dann auch etwas reifer =) Finds toll das es so Leute gibt, die warten =)

Also ich bin 25 Jahre alt und auch noch Jungfrau.Ich hatte eine sehr lange Beziehung( 5 Jahre), aber leider klappte es nie so weit wie es sollte.Schüchternheit und Angst drängten sich in den Vordergrund. Seid einem guten Jahr bin ich wieder singel und habe viel gelernt in der letzten zeit über mich und meinen Körper.Habe viel Druck erfahren in der Beziehung und konnte mich deshalb nie richtig fallen lassen. Inzwischen ist alles organische abgeklärt bei mir, weil man sich ja schon fragt was ist bei dir falsch..warum hast du es nioch nicht gemacht...haben doch alle...egal sag ich heut....wenn "er" kommt auf mich eingeht passiert es auch.Und ich kann nur alle aufmuntern die in der selben Situation stecken.Wenn er es ist wird es klappen..da bin mir sicher :-))

Jugendliche werden bei ihrem ersten Mal immer jünger? Das schreiben Zeitschriften um Schlagzeilen zu machen, denn mit Schlagzeilen werden die Leute aufmerksam und kaufen diese. Viele Statistiken behaupten jedoch das sie keinesfalls jünger werden - viele behaupten jugendliche haben ihr erstes Mal zwischen 16-17 bzw. 15-17. Hab auch schon gelesen das 10% der 30-jährigen noch Jungfrauen sein solln. Wo viele sich einig sind ist das die früher das erste mal "hinter sich" haben die einen geringeren Bildungsabschluss haben- sprich Hauptschüler. Andere Behaupten jugendliche haben im durchschnitt ihr erstes mal mit 14. Welcher soll man nun glauben? Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „traue keiner Statistik die du nich selber gefälscht hast“. In meinen Bekanntenkreis waren sie auf jedenfall auch etwas älter. Sein erstes mal sollte man haben wenn man sich wirklich dafür bereit fühlt-bei manchen ist das mit 14 der Fall bei anderen mit 20. Menschen sind eben verschieden sonst wärs doch langweilig oder nicht? Um einfach nur sein erstes Mal hinter sich zu bringen weil andere es schon gehabt haben ist lächerlich. Man hört vielleicht viel von 14-jährigen die sagen sie hätten schon ihr erstes mal weil sie meinen sie sind jetzt cool, aber natürlich hört ihr nicht von 19 jährigen sie haben noch nicht und ja es gibt auch mehrere die in diesem Alter noch Jungfrauen sind aber diese halten eben ihren Mund. In den Schlagzeilen hört man meistens sowieso nur negatives aber es gibt auch viele positive Dinge über die man eben nicht schreibt weil die Menschen auf die Dinge nicht so reagieren… Macht euch mal darüber gedanken

war auch 20 ;-) finde das, auch zurückblickend, weder schlecht, noch schlimm. im gegenteil: ich bin sogar richtig froh, dass ich nicht zu diesen "das erste mal mit 12 oder 13"leuten gehört habe. ich habe mit 12 immerhin das gemacht, was vollkommen altersgerecht ist: kind sein und eine kindheit haben. und das sogar noch ein paar jahre länger als bis 12 oder 13

Ich finde es immer seltsam, dass es andauernd Berichte gibt, dass ja alle so jung sind, wenn sie das erste Mal Sex haben... Aber ich habe jdenfalls in meinem Bekanntenkreis einige denen es so geht (mich leider eingeschlossen). Wenn man nicht der Typ ist, der gerne in Discos geht oder einfach mal fremde Leute ansprechen kann. Wo soll man dann bitte jemanden kennenlernen? Jedenfalls ist mir das bisher noch nicht geglückt und ich kann nicht behaupten, dass ich damit glücklich bin - ganz im Gegenteil. Ein Ablaufdatum gibt es logischerweise nicht. Aber ich komme mir mittlerweile wie der letzte Hinterweltler vor..

ja das kann ich gut verstehen. und dadurch, dass es noch nicht passiert ist wird man auch nicht unbedingt sicherer in seinem auftreten...;)

0
@amyapple

ja leider - man wird eher unsicherer. Und es fällt einem immer schwerer jemandem näher zu kommen, weil man ja denkt: er hat schon viel erfahrung. Und da fühlt man sich noch zusätzlich unter Druck gesetzt

0
@VayaconDios

hm. da habt ihr eigentlich auch recht, merke dass manchmal bei mir selber. dann denk ich halt so: die anderen haben halt einen deutlichen ausbildungsvorsprung, weil die sich alle schon recht früh ausgetobt haben...

0
@hagentronje

Ich merk es ja in mir selbst. Ich konnte noch nie besonders gut auf Leute zugehen. Aber mittlerweile bin ich fast 21 und hatte nur einmal ne Beziehung und die ging gerade mal eineinhalb Monate. Je älter ich werde, desto unsicherer bin ich. Und vor allem sinkt das selbstbewusstsein immer mehr. Das hat bei mir mittlerweile den Nullpunkt erreicht. Ist ein ziemlicher Teufelskreis

0
@Maron

mag sein. du solltest aber bedenken: du hast den "weißes-blatt-vorteil". im gegensatz zu anderen, bist du noch nicht versat (nicht explizit auf den sx bezogen). du bist wie ein unbeschriebenes blatt, was in manchen beziehungen, mit der richtigen partnerin, durchaus ein vorteil sein kann

0

Ach ja und zur Frage mit einer Therapie.Das muss du für dich selbst entscheiden.Ich stehe jetzt auf einer Warteliste um einfach für mich selbst den druck und die Angst in der Griff zu bekommen.Ob es was gebracht hat , kann ich dir erst in ein paar Woche sagen, aber schaden kann es auch nicht :-))

Sexualität ist so persönlich, dass jeder selbst entscheiden muss, wann der richtige Zeitpunkt ist. Sexualität ist sehr von eigenem Charakter abhängig. Leider ist in unserer Gesellschaft Sex eine Ware geworden, unseren Jugendlichen wird schon im Alter von 13 vermittelt, dass Sie sexy aussehen müssen, die Kindheit, die eine sehr wichtige Zeit menschlicher Entwicklung ist, wir immer kürzer. Viele Menschen ( insbesondre Mädels) gehen mit einem Partner ins Bett, nicht weil Sie vielleicht Lust habe, vielmehr aus Zwang. Sex haben ist "In".

Jeder Mensch ist anders, ich denke das man dafür einfach bereit sein muss und den/die "richtige" gefunden haben sollte, wo man sich fallen lassen kann. Und wenn man kein Sex vor der Ehe will, dann dauerts halt noch ein bischen länger ;)

Bewahre Dir Deine Jungfäulichkeit bis der Richtige kommt. Und wenn Du ihn triffst, dann merkst Du selber, das es "passieren muß". Meine Hochachtung vor Dir und Deiner Einstellung!

Gott seid ihr alle nett. Mein Relilehrer in Schule war mit über 40 Jahren noch Jungfrau und er ist bis zum heutigen Tag die furchterregensde Person die mir begegent ist.

Mein Relilehrer in Schule...meine Grammatik wird auch immer besser

0

es ist dann der richtige Zeitpunkt wenn man es für diesen Empfindet. Jeder ist da anders.

ich denke das MHD liegt bei 98 Jahren

oder kann man dafür kein Ablaufdatum angeben?

das ist die richtige Beantwortung deiner Frage und hast es sogar selbst gemacht :-))

wow! sag mir mal, wo du wohnst! da schick ich dir meinen bruder vorbei. der sucht genau so jemanden. auf jeden fall gehst du aids und co. aus dem weg und brauchst auch keine pille zur verhütung zu nehmen. und der mann, der dich mal zur frau bekommt, wird es dir (hoffentlich!) danken. viel glück!

Was möchtest Du wissen?