Ähnlichkeiten bei Dreiecken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie kommst Du denn auf + 0,40?

Dreiecke sind ähnlich, wenn ihre Winkel gleich sind. Dann stehen die jeweiligen Seiten im gleichen Verhältnis zueinander, d. h.:
Schatten des Baumes zu Schatten des Mannes = Höhe des Baumes zu Höhe des Mannes.

In Zahlen ausgedrückt: 5,40:1,35 = x:1,80

Das jetzt nach x auflösen und Du kennst die Höhe des Baumes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaja
17.05.2017, 21:02

Danke .Bei mir kommt 7,2 raus

0

Nein, das ist anders zu lösen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einfach Prozentrechnung, das Verhältnis von Schattenlänge und Größe bleibt ja gleich


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaja
17.05.2017, 20:54

Naja ,dass ist ja aber nicht das Thema

Trotzdem danke 

0

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, musst du diese Maße nur ins Verhältnis setzen. Das kann dann so aussehen:

1,80m/1,35m = x/5,40m        x=7,20 m

übers Kreuzprodukt auflösen: (1,80m x 5,40m)/1,35m = x

Dann ist der Baum 7,20m hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?