Ähnliches/besseres programm wie tune up

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo :)

Muss dich leider enttäuschen - die Programme sind durch die Reihe Müll. Ccleaner, Tune-UP, Glary, ... alles totaler Schrott.

Das kannst du alles selbst sehr viel besser machen.

Abgesehen davon... will ich mal ein paar Mythen zerschlagen, denen auch du auf den Leim gegangen bist ^^

  1. Defragmentieren bringt nichts. Windows tut das automatisch entweder alle paar Tage oder ständig im Hintergrund. Das war zu Windows 98 Zeiten noch relevant, seit XP ist Defragmentieren etwas, das nichts bringt und nur Zeit kostet.

  2. Probleme in der Registry... ja, genau. In der Registry legen diverseste Programme, die du installierst, Einträge an; manche werden bei der Deinstallation von Programmen gelöscht, andere nicht. Weißt du, wie viele Programme es auf dieser Welt gibt? Woher bitte soll ein Programm wie Tune Up wissen, welcher gut, welcher schlecht, welcher richtig, welcher falsch, welcher alt und welcher neu ist? Eben, das geht gar nicht... abgesehen davon handelt es sich bei der Registry um viele tausend sehr sehr kleine Einträge - das kommt im gesamten vielleicht, wenn überhaupt auf einen Megabyte an Daten. Die ganze Registry ist innerhalb einer Millisekunde aufrufbar - falsche oder alte Einträge, die Tune Up & co immer und immer wieder als Ursache angeben, KÖNNEN praktisch gar nicht zu Geschwindigkeitsverlusten führen. Auch falsche Einträge können keine Probleme verursachen - Windows regelt das ganz brav von selbst.

  3. Defekte Verknüpfungen? Is das nu die neue Masche? ^^ Mein Gott, dann liegt irgendwo ne Verknüpfung auf ne andere Datei.. die Verknüpfung ist ungefähr 1 kb groß. Und jetzt? Willst du mir weiß machen, dass hundert 1-kb-Verknüpfungen auf einer Festplatte mit 8-32 MB Cache und Lesegeschwindigkeiten von fast 100 MB/s etwas bewirken? Sorry, dem ist nicht so :)

  4. Temporäre Dateien... die liegen übrigens unter C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Temp - vorher noch versteckte Ordner sichtbar machen, und das sind ein paar wenige Clicks. Uuuuh, dafür brauchst echt kein Programm ^^ Abgesehen davon KÖNNEN Temporäre Dateien den Computer gar nicht langsamer machen; Die liegen irgendwo auf der Festplatte, und der Computer greift NUR DANN darauf zu, wenn er sie braucht, d.h. wenn du sie öffnest, oder ein Programm sie öffnet. Passiert das nicht, realisiert der Computer nicht mal, dass die Dateien überhaupt da sind.

Dass Tune-Up eine Verbesserung brignt, lässt sich dadurch erklären, dass willkürlich Dienste & Programme nicht mehr automatisch gestartet werden... Zu welchen Problemen das alles führt siehst du ja selbst...


Grundsätzlich reicht es, wenn du unter "Start -> Systemsteuerung -> Programme & Funktionen" unwichtige Programme löscht, und in der msconfig (drücke Windowstaste + R, schreibe "msconfig" ohne "", drücke ENTER) unter dem Punkt "Systemstart" den Haken bei allen Programmen entfernst, die nicht zwangsweise automatisch mit Windows gestartet werden müssen (beispiel... MS Office, Winamp, ICQ, Skype, Adobe Reader, ... das alles sind Programme, die du auch erst dann starten kannst, wenn du sie brauchst; dadurch wird der Systemstart beschleunigt, und der RAM leer gehalten).

Da du Tune-Up installiert und benutzt hast wird dir das aber alles nicht mehr viel bringen... das einzige sinnvolle, das du tun kannst, ist, Windows komplett neu aufzusetzen. Was ohnehin etwa ein mal im Jahr gemacht werden sollte :)

Daten sicher löschen, sodas sie niemand wiederherstellen kann?

Hallo.

Ich würde gerne wissen, ob es ein Programm gibt, mit dem man einzelne Daten so löschen kann, das diese dann nicht mehr wiederhergestellt werden können, es soll nicht die ganze Festplatte gelöscht werden !

Festplatte ist eine normale HDD

Die Software kann gerne Geld kosten !

Nur die Daten sollen von niemanden wiederhergestellt werden können !

...zur Frage

Tune UP Laufwerk reparieren hängt bei 9%?

Tune UP hat hat eine intensive Fehlerüberprüfung empfohlen und machte dann einen Neustart um das Laufwerk zu reparieren. Jetzt hängt er aber seit zwei Stunden 9%. Ist das normal? Sollte ich trotzdem warten oder abbrechen. Würden Daten verlorengehen?

...zur Frage

Temporäre Dateien: Darf man sie löschen?

darf man temp. dateien einfach löschen? oder brauch man dafür ein programm? wenn ja wie heißt es

danke für antwort

...zur Frage

Kann man Temporäre Dateien löschen, ohne dass andere Daten verloren gehen?

Wenn ich mit CCleaner Temporäre Dateien lösche, was löscht er denn eigentlich ???

...zur Frage

Geht Datenmüll bei der Datensicherung verloren?

Hallo, wenn ich jetzt ein komplettes Back-Up von meinem System mache, wird da der Datenmüll, den ich durch das "Löschen" im Papierkorb von Windows erzeugt habe übernommen oder werden die ausgeblendeten Dateien nicht in das Back-Up übertragen?

...zur Frage

Windows erstellt über 10 GB temporäre Dateien?

Hallo Leute

Mein PC generiert oft über 10 GB temporäre Dateien, während nichts ausser Chrome geöffnet ist...

Früher waren das max. so 2GB, kann das daran liegen das ich Windows nun auf einem grösseren Laufwerk habe? Soll ich die temp. Daten löschen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?