ähnliches wie fsj oder bfd?

3 Antworten

Zu empfehlen ist die ijgd als Leistungsträger. Wenn du dort einfach mal auf die Seite schaust hast du einen kleinen Überblick über die verschiedenen Freiwilligendienste in Deutschland als auch im Ausland. Hier gibt es einigesan Info's, Ansprechpartern als auch Info's zu den Einsatzstellen und dem möglicherweise bestehenden Klientel. 

Es gibt zum Beispiel das Freiwillige Ökologische Jahr ein FSJ in der Denkmalpflege und noch einige Varianten mehr. :) 

Viel Erfolg beim stöbern. :)

Mit ijgd habe ich leider nicht so gute Erfahrungen gemacht :/ Aber viel Glück an alle, die es dort probieren :)

0
@ElianaS04

Oh, darf ich fragen wieso? 

Bei mir und anderen Kollegen aus meiner FSJ-Einrichtung bzw. auch aus meiner Seminargruppe gab es keinerlei Probleme. Wir waren für die Teamer aus dem Büro Hildesheim eingeteilt. 

0

Du kannst ein FSJ bei beinahe allen sozialen Einrichtungen machen, wenn du keine alten Menschen magst, wäre ein Kindergarten vielleicht ne gute Idee. Mehr verdienen wirst du dabei kaum, außer du gehst zB zum Rettungsdienst und machst dort mehr Wochenenddienste und Nachtschichte, das gibt meist Zuschlag. Aber da hast du auch mit alten Menschen zu tun.

Bei einem FÖJ hast du, je nachdem, wo du es machst, teilweise fast gar nichts mit Menschen zu tun. Als Idee ;)

Also das FSJ oder BFD hat nunmal mit Menschen zutun. Deswegen auch Freiwilliges soziales Jahr. Das kannst du im Kindergarten, Schulen, Krankenhäusern, Altenheimen, beim DRK, ASB, Johanniter, Malteser, in Rehakliniken,....machen. Da gibt es sehr viele möglichkeiten.

Ansonsten gibt es noch das freiwillige ökologische Jahr. Da bekommst du aber auch nicht mehr Taschengeld.

Bfd nach Fsj

Hallo,

weiß jemand von euch, ob mann den bundesfreiwilligendienst direkt an ein freiwilliges soziales jahr dran hängen kann? und könnt ihr mir vielleicht ein gesetz dazu sagen?

für eine schnelle hilfe wäre ich sehr sehr dankbar.

Es eilt!!!

thx

...zur Frage

Fahrdienst FSJ/BFD?

Hiho,

ich hab mir überlegt, nach der Schule erstmal ein FSJ oder BFD zu machen. Am besten hört sich für mich der Fahrdienst an, aber ich hab noch ein paar Fragen:

1.) Ich werd erst im Oktober 18, das heißt, ich könnte erst im November mit einem Fahrdienst anfangen. Dazu zwei Fragen:

a) Wie kann man die Zeit von Schulschluss (die letzte Abiprüfung ist schon anfang Juni) bis Anfang des BFDs am besten überbrücken? Will ja nicht monatelang zuhause rumhocken...

b) Ein BFD/FSJ dauert in der Regel 12 Monate, das heißt, es ginge von November bis November. Die meisten Ausbildungen bzw. Studiengänge beginnen aber Anfang August oder September, das heißt, das würde sich überschneiden. Kann man den Freiwilligendienst also auch auf 8-9 Monate verkürzen?

2.) Wie laufen die Arbeitstage eigentlich ab? Hat man irgendwie zweimal am Tag eine Fahrt (jemanden irgendwo hinbringen und später wieder abholen) oder ist man den ganzen Tag unterwegs und kann so die Zeiten zwischen "morgens hinbringen" und "abends abholen" überbrücken?

Soweit erstmal die Fragen. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit nem Fahrdienst und kann mir da weiterhelfen :D

...zur Frage

BFD und ALG I

Hallo ich wälz seit etwa zwei Stunden das Internet durch und hab immernoch keine Antwort.

Eine Freundin von mir möchte gerne ein BFD/FSJ machen. Sie hat ihre Ausbildung abgeschlossen und ein Jahr befristet in dem Betrieb hinterher gearbeitet.

Montag wird sie gekündigt. Sie will ALG beantragen um die Kosten zu decken, weiß aber nicht ob sie ALG I oder ALG II bekommt.

Falls das erstere eintrifft, stellt sich ihr die Frage ob sie damit ein FSJ/BFD machen kann, ob sie im Endeffekt eigentlich nichts damit erreicht oder vielleicht sogar ein bisschen was dabei rausholt. Wie läuft das? Kann mir das mal vielleicht jemand erklären?

Welche ALG-Klasse ist sie? Kann sie ein BFD/ FSJ machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?