Ähnliches Medikament wie Antidepressiva ohne Rezept?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar gibt es auch rezeptfreie Medis, die antidepressiv wirken, das gute alte Johanniskraut oder auch Baldrian. Johanniskraut hat im Grunde den Wirkmechanismus der SSRI-Antidepressiva, nur eben deutlich schwächer. Baldrian wirkt in hoher Dosierung ähnlich wie Benzodiazepine, das ist schon eine Ansage. Ein starker Baldriantee haut dich um wie eine Valium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so etwas wie eine Herbstdepression hast, versuch mal Vitamin D3 Kapseln. Das Vitamin wird im Körper bei Sonnenlicht produziert und wenn dieses fehlt, kann es sein, dass man eine Herbstdepression bekommt. 

Es ist komplett unbedenklich und du kannst davon so viele nehmen wie du willst. Nimm am besten mal 3 bis 5 Stück.

Sie helfen auch bei Erkältung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
25.10.2015, 19:02

Vitamin D3 ist leider nicht komplett unbedenklich.

0

Ich würde mir Selen 200µ Tabletten, sowie Mojibeeren-Kapseln besorgen. Zusätzlich Vitasprint, hatte mir eine befreundete Pharmazeutin empfohlen und es hat wirklich meine ganze Stimmung verbessert.

Kann man bei Sanicare oder auch DocMorris beziehen. Versuchen, - man gibt für manches unnötig viel Geld aus. Hier ist es gut angelegt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Johanniskrautpräparate. Da gibt es Tees oder Tabletten. Erhöhen die Lichtempfindlichkeit. Zu Risiken u. Nebenwirkungen den Apotheker befragen. Der Tee macht Licht in der Seele, hab ich auch schon getrunken. H und S aus der Apotheke macht gute Tees.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
25.10.2015, 19:04

Ja, hochdosierte Johanniskrautpräparate wirken antidepressiv. Laif900 z.B.

Bitte in der Apotheke besorgen, sonst ist die Dosierung nicht ausreichend. Auch bitte daran denken, dass die Einnahme nicht sofort hilft, sondern mit einer Besserung nach etwa 14 Tagen gerechnet werden kann.

Die haben übrigens eine Wechselwirkung mit der Pille. Also sollte zusätzlich mit Kondom oder was anderem verhütet werden.

1

Lass Dich in der Apotheke beraten. Es gibt verschiedene Tabletten die helfen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?