Ähnlicher Farbton in günstiger Variation?

Marke der Farbe - (Farbe, malen, weiß) Inhalt der Farbe - (Farbe, malen, weiß)

6 Antworten

Wie schon gute beschrieben handelt es sich um Silikat Farbe. Das Bio ist vernachlässigbar. Dispersionsfarben decken genau so gut, würden aber den Aufbau der Wand komplett zerstören. Auf einen Schlag wäre die Wand nicht mehr so Atmungsaktiv. Mit etwas Recherche findest du auch günstige Silikatfarbe, aber durch die Qualität der Farbe ist sie immer teurer als Dispersion. Wie das rechtlich aussieht weis ich nicht, bei denkmalgeschützten Häusern kann es vorgeschrieben sein. Wir hatten gerade einen Denkmalfall wo der Maler mit der falschen Grundierung aufs die Wand ist und das ganze Mauerwerk abgesperrt hat. In Folge dessen hat der Denkmalschutz schweres Geschütz aufgefahren und den ganzen Verputz abschlagen lassen und einen neuen Aufbau veranlasst.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Der Vermieter ist sicherlich mit der Bauphysik auf gutem Fuss.

Es geht hier weniger um das Wort Bio, es geht um die Silikatfarbe.

Dein Anstrich wird in der Folge ein diffusionsoffener Anstrich sein, den der Mieter beibehalten moechte, um einer eventuellen Schimmelgefahr besser vorbeugen zu koennen.

Wenn du jetzt deinen Mieter austricksen wuerdest, auch aus Unwissenheit und eine Dispersionsfarbe darueber streichst, dann zerstoerst du das gesamte System und du hast eine Klage am Hals, die sich gewaschen hat.

Mach bitte was dein Vermieter verlangt, es ist eine gesunde und nicht teuere Renovierung.

https://www.hausjournal.net/silikatfarbe-vorteile

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Hallo,

der Vermieter verlangt eine Renovierung vor dem Auszug - das ist üblich und in der Regel im Mietvertrag geregelt. Die Art der Farbe wird dort meines Wissens nach nicht genannt. Du könntest also vermutlich auch eine andere Farbe verwenden.

Mit dieser hier habe ich recht gute Erfahrungen gemacht:

https://www.bauhaus.info/dispersionsfarben-weiss/schoener-wohnen-wohlfuehlweiss/p/20621223?s_kwcid=AL!5677!3!190032767187!!!g!454615467977!&pla_prpaid=454615467977&ef_id=EAIaIQobChMIu_WviZSJ3wIVhOJ3Ch0yAwdmEAQYASABEgJcbfD_BwE:G:s&pla_adgrid=39051838222&pla_campid=225980821&pla_prch=online&pla_prid=20621223&cid=PSEGoo225980821_39051838222&pla_adt=pla

Sie deckt recht gut und hat ein natürliches Weiss.

Wenn Du innerhalb eines Zimmers dasselbe Weiss verwendest, oder wenigstens nicht auf einer Wandfläche wechselst, sollte es nicht auffallen, welches Weiss es ist.

Zur Sicherheit würde ich mit dem Vermieter sprechen.

Viel Erfolg

Jo (Experte aus dem Bereich Kunst - nicht aus dem Bereich Maler und Anstreicher)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
50

Was soll dein Duenkel, dich hier selber zu erhoehen?

Wenn hier jeder seine Ausbildung zur Schau stellen wuerde, dann haetten wir einen neuen Wettstreit.

0

Farbe richtig mischen

Ich habe vor ein Raum rosa zu streichen. Ich war heute im Baumarkt. Man wollte mir einen 2 1/2 Liter Eimer für 20 € aufschwätzen. Als ich meinte, ich bräuchte davon aber dann mehr als 2 Eimer und es mir so zu teuer wäre, sagte man doch ganz frech "Ja, es ist teuer. Aber anders bekommt man es auch nicht hin" und ging fort, bin ich dann auch raus gegangen.

Also jetzt werde ich die Farbe doch selbst mischen. Ich stelle mir die Farbe so vor: (Mischverhältnis 1:10) http://www.hellweg.de/out/pictures/generated/product/1/665_665_75/576112_schoenerwohnen_abtoenfarben_01.png

Insgesamt brauche ich für den Raum 7,5 Liter. Aber wie mische ich das jetzt, bzw. wie muss ich es rechnen?

Liege ich da richtig, dass ich zu von der weißen Wandfarbe 6,75l und von dem rot 750ml brauche? Ich habe jetzt 7,5:10 gerechnet und das Ergebnis dann von der weißen Farbe abgezogen.

Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Hilfe! Wände streichen: Warum blättert die Farbe UNTER dem Abklebeband beim entfernen des Bandes ab?

Hallo!

Wir bauen ein Haus und möchten einige Malerarbeiten selber ausführen. Wir wollen direkt auf den Gipsputz streichen (keine Tapete). Das klappte bis jetzt ganz prima (wir haben die Wände alle vorher mit Acryl-Tiefengrund von Hornbach vorbehandelt.)

Nun wollten wir in einigen Räumen die Decke und einen ca. 15 cm Wandstreifen unter der Decke weiß streichen und den Rest der Wände leicht farbig. Das hatte ich bereits in einigen Wohnungen auf Tapete gemacht, das war nie ein Problem: Erst Decke und etwas mehr als den Streifen weiß gestrichen, trocknen lassen, dann mit Abklebeband genau da abkleben wo die farbige Wandfarbe hin soll (bzw. nicht hin soll), farbig streichen, Abklebeband abziehen, fertig.

Beim neuen Haus klappt aber der letzte Schritt nicht: Wenn ich das Kreppband entferne, bleiben Abblätterungen der weißen Farbe an das Band haften und man sieht zum Teil wieder den Putz!!!!

Kann mir jemand helfen? Liegt es am Putz, an der Wandfarbe, am Tiefengrund, oder an etwas anderem??

Danke im Voraus für eure Antworten, ich bin echt verzweifelt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?