Ähnlicher Fall wie Wulff?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sein Vorgänger:

Köhler wurde zerrissen, nachdem er von einem Rückflug von Afghanistan das Weißbuch von 2006 mal zitierte und trat letztlich etwas beleidigt zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marylinjackson
08.02.2017, 13:23

Das war eher 2010 der Fall, als Köhler sagte:

„… dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ, bei uns durch Handel Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern.“ 

Krieg zur Sicherung wirtschaftlicher Interessen, nein, das geht gar nicht!

Wer hier beleidigt war, weil es die Wahrheit betraf, sind  andere gewesen.

2
Kommentar von DrugsLikeNiall1
08.02.2017, 15:22

Habe Köhler genommen, danke :) 

0

Nimm Francois Fillion. Die Sache ist brandaktuell, vielleicht 10 Tage alt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fall Horst Köhler lag anders (wie übrigens auch die anderen Kandidaten, die bisher erwähnt wurden).

Ausser Alfred Herrhausen (den 'hegemon' schon völlig zurecht angeführt hat) fällt mir noch Dominique Strauss-Kahn ein. Alles Leute, die vernichtet wurden, nachdem sie der Finanzmafia gefährlich wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Kritik an der EZB demontiert? Da fällt mir höchstens Herrhausen ein, der einen Schuldenerlaß für Dritte-Welt-Länder forderte. Aber da waren's nicht die Medien. Im Vergleich zu Herrhausen hat Wulff noch sehr viel Glück gehabt und seine Demontage erfolgte humaner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Franz-Josef Strauss, Manfred Wörner, Annette Schavan - mehr fallen mir auf die Schnelle nicht ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gauland von der Afd bspw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmerberg
08.02.2017, 14:15

Da reißen die Medien nicht viel, da er zwar laut, aber eher unbedeutend ist.

0

Versuch Carsten Maschmeyer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mus es ein Politiker sein, so wie Barschel oder gehen auch die FIFA-Funzelnäre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?