Ähnliche Situation wie meine….

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du willst als Erzieherin arbeiten- dann zieh doch den Antrag als Sozialarbeiterin zurück und stelle diesen ggf. später noch einmal- wenn der andere anerkannt wurde.

Du bist für eine Erz. in Deutschland wohl überqualifiziert und wirst wg. der dir zustehenden Gehaltshöhe nicht sehr leicht einen Träger finden, der das bezahlen will.

Als SA hast Du eher Chancen, wenn Du einen Schwerpunkt nimmst, wo SA in Deutshcland sehr gerbraucht werden,z.B. bei der Integrationsarbeit , wo native-speakers sehr gesuc ht sind...

Offensichtlich hast Du bisher nur sehr wenige Dienste, Träger, Behörden usw. befragt. Erweitere deshalb Deine Anfragen und geh zu Trägern, Ämtern und auch an Uni, wie z.B. Uni Oldenburg, wo man für ausländische Fachräfte zur "Eingliederung" sogar Studienangebote hat

Und berücksichtige auch, dass in Deutschland der Sozialbereich incl, Kitas, ein wenig "Wildwuchs" und damit viele Ausnahmemöglichkeiten bereithält, die für Dich ausgelegt werden KÖNNEN Viel Erfolg !.

Was möchtest Du wissen?