Ähnliche Krankheit wie Depressionen - siehe unten?

6 Antworten

Oder Boarder line? Oder vielleicht eine ganz andere physische Krankheit die depressive Verstimmungen verursacht

Vielleicht hat er ja Burn-out. Rätselraten.

Depression ist eigentlich garkeine Krankheit, es ist ein Symptom einer Krankheit.

29

Welcher Krankheit?

0

können sich hypochonder auch psychische krankheiten einbilden?

hallo können sich hypochonder auch psychische krankheiten wie z.b. depressionen, borderline, trauma, schizophrenie,......einbilden? nachdem ich einen bericht über grübeln gelesen habe, in dem stand, dass grübeln zu depressinen führen kann, habe ich mich beschissen und beängstigt gefühlt. dann habe ich an nix mehr freude gehabt und gedacht ich sei depressiv und vielleicht sogar selbstmordgedanken bekommen würde. ich bin schon in psychotherapie keine sorge^^ meine therapeutin meint, dass ich nicht typischer depressiver bin...ich fühle mich nur so... aber gibt es hypochonder, die sich zb depressionen einbilden und deshalb die symptome spüren aber in wahrheit gar keine depressionen haben?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Manie und Hyperaktivität?

Denn beide Störverhalten haben ja sehr ähnliche Symptome. Ich meine jetzt aber nicht manisch-depressiv, sondern nur die reine Manie.

...zur Frage

Wird man durch eine Krankheit hässlicher?

Wird man durch Krankheiten hässlicher..?

Von Hautfarbe... z.B man wird blasser....

Ausstrahlung...Depressionen usw....

Krebs.....Schilddrüse...

Wird man hässlich ?

...zur Frage

Kann man sich alle Krankheiten einbilden?

Also, mir ist bekannt, dass viele Hypochonder sich vor schweren Krankheiten fürchten, und es dann so gut wie immer dazu führt, dass sie genau die Symptome der entsprechenden Krankheit dann auch tatsächlich bekommen. Fürchtet sich jemand vor einem Herzinfarkt, kann derjenige echte körperliche Herzbeschwerden bekommen, obwohl sein Herz eigentlich gesund ist. In gewisser Hinsicht ist das logisch, aber wie kann es sein, dass die Psyche allein solche starken Symptome und Missempfindungen hervorruft? Und wie ist es bei ansteckenden Krankheiten? Angenommen, man hört, dass momentan eine Krankheitswelle umgeht und man ist sich sicher, dass man auch krank ist/wird, weil man eben schon so große Angst davor hat. Man beschäftigt sich dann pausenlos mit der Krankheit und den Symptomen, man denkt an nichts anderes mehr und wird total panisch, kann man sich dann auch die Symptome einer ansteckenden Krankheit nur einbilden? Ist die Psyche da wirklich zu allem fähig? Also kurz gesagt: Kann ich mir die Symptome einer Krankheit, vor der ich mich fürchte, wirklich rein psychisch einbilden? Wie kann das sein?

...zur Frage

Mörder, die wegen psychischen Krankheiten nicht in den Knast kommen - Krankheit?

Hey, ich habe mich seit kurzer Zeit näher mit dem Thema "Psychologie" beschäftigt, vor allem mit den verschiedenen Krankheiten und Phobien.

Nur ist man ja nicht gleich verrückt, wenn man wegen Depressionen oder einer Essstörung in einer Klinik ist. Auch eine Schizophrenie kann man nicht als "verrückte Krankheit" abstempeln, auch wenn man Stimmen im Kopf hört...was schon etwas seltsam ist.

Aber es gibt doch auch richtige psycho Krankheiten. Ein Beispiel: Manche Mörder werden nicht ins Gefängnis gesteckt, weil sie ja "psychisch Krank" sind. Aber in wie fern? Was sind das für psychische Krankheiten, mit denen man eine gerechte Strafe aus dem Weg geht? Das sind sicherlich nicht nur Depressionen oder eine Schizophrenie, oder?

Was sind das für Krankheiten, bei denen man richtig als verrückt abgestempelt wird?

...zur Frage

ADS/ADHS und andere leiden?

Mann hört oft, dass leute mit ADS/ADHS oft auch Psychische krankheiten wie Depressionen (am häufigsten), Zwangstörungen haben oder es bei ihnen wahrscheinlicher ist Psychische krankheit zu haben.

Wieso ist das so? Gibt es dafür eine wissenschaftliche oder andere erklärung? Oder ist das einfach reiner zufall

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?