Kennt ihr ähnliche Firmen wie den ADAC? Ich möchte gern als Kfz-Mechatroniker arbeiten.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

- der ADAC selber bildet nicht aus sondern die KFZ Werkstätten im ADAC Verbund (Davon sind fast 80% Abschleppunternehmer)

- das Thema ADAC-Werkstätten ist nach dem Skandal ja gelaufen (Gottseidank) es gibt nur noch die diversen Prüfwerkstätten des ADAC (meist auch Pannenhilfestationen)

- ADAC Pannenhelfer kann man nicht erlernen. Entweder man ist erfahrener Mechaniker in einer der Werkstätten vom ADAC Verbund und wird dann zur Pannenhilfe rausgeschickt oder

- als ständiger gelber Engel ist man erfahrener KFZ Meister/Techniker und schafft die Tests und Prüfungen. Bei denn gelben Engeln sind einige nur Teilzeit oder zu denn Urlaubsspitzenzeiten beschäftigt und arbeiten noch in einem anderen Betrieb.

- der Job der gelben Engel ist "hart" und jedes Jahr gibt es Unfälle und Todesfälle. Sprich wer dort freiwillig arbeiten will muss eh "Irre" sein oder ein schweres Helfersyndrom haben. Für denn selben Stress und weniger Risko kann man auch in denn Motorsport einsteigen. Da verdient man das doppelte und lernt meist viel mehr als beim ADAC oder in normalen Werkstätten. Aber im Motorsport darf man halt kein "Lusche" sein (oder eben ein "normaler" Mechatroniker) und muss ganz anderst vorgehen als bei normalen Werkstätten. Wenn ein Rennwochenende das um 10000€ verbrennt wegen einem Mechaniker, welcher nur einen kleinen Fehler gemacht hat in die Binsen geht muss man als genau "der" Mechaniker einiges verdauen können. Und als Rennmechaniker darf man nur 1nen Fehler machen beim 2ten ist man in der Scene verbrannt und kann dann immer noch beim ADAC als Pannenhelfer rumgurken ;).

- die meisten Marken KFZ Werkstätten haben eine eigenes Pannenhilfenetz wo am Wochenende im Prinzip auch "Frischlinge" ohne Know How denn Dienst absitzen (müssen). Aber der BMW oder auch der MAN Notdienst war zu Gut und wurde von denn Werkstätten eingebremst bzw Platt gemacht. Ist doch schlecht wenn BMW Notdienstfahrer aufgrund deren Know How in 15 Minuten das Gratis (auf Kosten von BMW) repariert wo eine BMW Werkstatt 4 Stunden (auf Greund deren Know How ;)) abrechnet. Es gab schon BMW Fahrer die mehr vom Notdienst reparieren liessen als von der Werkstatt. Bei MAN wurde es in denn 90ern üblich das die Spediteure denn Notdienst einkalkulierten. Der war zwar Schweineteuer aber zb defekte Kupplungen wurden auf Autobahnrastplätzen erneuert mit nur 1-2 Stunden Unterbrechung und vor allem "En Route". Bei Werkstätten war der LKW denn ganzen Tag weg oft auch länger. Und meist sind Kupplungen ja erst Freitag auf Samstag Nacht verendet so das am Samstag repariert wurde. Der MAN Notdienst hat auch Motoren, Getriebe und Achsen erneuert, zum Teil auf der Standspur. Aber der Notdienst war auch der Grund warum MAN bei Spediteuren die Nase vor Daimler, Iveco, Scania und Volvo hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich lobenswert,  alledings werden Pannenhelfer  von den  unterschiedlichen Pannenhilfsfirmen und  Automobilclubs  vor dem ersten Einsatz  mehr oder weniger gut und gesondert Geschult  und Weitergebildet.. Da reicht es auch nicht wenn man mal KFZ-Mechatroniker oder KFZ -Mechaniker gelernt hat.. 

Die verlangen idR einen Handwerksmeisterbrief und entsprechende Erfahrung als Vorbildung .  Weiterbildungen werden dann  auf technischen und elektronischen medien  je nach Erfordernissen gemacht.  Grundlagen der  Ausbildungen sollen wie vieles andere noch  geistig anbrufbar sein den einer der hauptkriterien ist  die Diagnose  und fehleruche.  

 Bei der vielfalt und komplexität der heutigen Modelle  ist man mit dem  mitgeführten  oder mitführbaren technischen Hilfsmitteln schnell am Ende und muß dann doch den Schlepper rufen..  was vielen vor allem altgedienten Pannenhelfern dann an die Berufsehre geht..  Joachim


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Meistertitel wirst du dort kein JA bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt noch den AvD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?