Ähnliche Fahrzeuge wie die Honda Monkey?

1 Antwort

Mit kleinen Rädern gab es noch Honda CY50, Hercules Sportbike, Suzuki RV50 und die günstigere Yamaha Bop. Allerdings, wenn du sparen musst, eine Monkey Gorilla von Skyteam neu für 1299,- € ist vielleicht doch nicht so schlecht.

Selbstständig und 2 Minijobs

Hallo, ich weiß, es gibt schon viele ähnliche Fragen, aber ich konnte noch nie die wirklich pasende Antwort finden. Deshalb bitte ich euch nochmal, euer Wissen mit mir zu teilen :)

Ich bin selbstständig und verdiene ca 1000€ im Monat (Kleinunternehmerregelung). Nebenbei habe ich einen 450€ Job in dem ich ungefähr 250-300€ verdiene. Jetzt werde ich noch einen zweiten Minijob annehmen. Ich bin privat krankenversichert. Da meine selbstständgen Einnahmen überwiegen und auch die Zeit, die ich für meine selbsttändige Arbeit aufbringe, überwiegt, gelte ich ja als selbstständig und muss keine Sozialabgaben beachten, wenn ich in die Gleitzone komme. Sehe ich das richtig? Und die privaten Einnahmen werden ja zu den der Selbstständigkeit addiert und die Steuern daraus berechnet, oder? Der künftige Arbeitgeber hat mir die Option gelassen, den Minijob als freiberuflich auszuüben. Muss ich da etwas beachten? Geht das einfach so? In meinem Gewerbeschein steht ja nichts von freiberufliche Aushilfe oder so...

Vielen Dank schonmal für eure Antworten Anbra

...zur Frage

Familienversicherung, Schüler, Nebenjob?

Hallo, ich bin 23, mache mein Abitur (habe bereits Fachabitur, ein BFD gemacht und eine Ausbildung agebrochen) und habe nebenbei einen Nebenjob, bei dem ich unter 450€ monatlich verdiene. Nun habe ich von der Krankenkasse einen Brief bekommen, der mich auffordert für einen Zeitraum von 5 Wochen, hatte erst im Januar Geburtstag, 950€ nachzuzahlen, da ich seit meinem Geburtstaf freiwillig versichert sei. Kurzerhand habe ich das Internet etwas erforscht und habe in Erfahrung gebracht, dass man, wenn man erwerbstätig ist, nur bis zum 23. Lebensjahr versichert ist und als Schüler/ Stunden/ Bufdi etc. eine Verlängerung bis zum 25. Lebensjahr möglich ist.

  1. Hätte sich die Versicherung nich vorher melden müssen, bevor eine Änderung der Krankenversichrung in Kraft tritt? Das hat sie nämlich nicht getan

  2. Ist der Betrag von 950€ überhaupt vertretbar? Wie soll ich als Schüler an so viel Geld kommen bzw. regelmäßig so viel zahlen?

  3. Kann ich mich wieder familienversichern lassen, wenn ich einen Nebenjob habe(Erinnerung: unter 450€), aber trotzdem Schüler bin? Und die dringende Frage: Was wenn nicht? Wie soll ich vorgehen, um nicht selber für die entstehenden Kosten aufkommen zu müssen? Ich habe den Bangel, dass ich mein Abitur (Prüfungen für mich 2017) abbrechen muss, mir eine Ausbildung suchen muss, nur um nicht in die Schuldenfalle zu geraten.

...zur Frage

umrüsten Autogas bei Civic

Berufliche Veränderungen haben dazu geführt, dass ich statt einer Strecke von 18km nun in Zukunft über 125km einfache Strecke fahren muss. Da habe ich natürlich überlegt wie ich möglichst günstig mit dieser neuen Situation klar kommen kann. Ich wollte mich bei meinem Vertragshändler (Honda) erkundigen. Diese rieten mir davon ab umzurüsten, da es in der Vergangenheit viel zu viele Reklamationen gegeben habe. (sie selbst haben auch nur vermittelt, nicht umgerüstet) Daraufhin habe ich versucht im Internet nach den Gründen dafür zu suchen. Vorteile/Nachteile... Leider blicke ich schwer bis gar nicht durch. Fakt ist, dass ich beruflich ca 50.000 km im Jahr zurücklegen werde. Ich möchte (wenn ich mich dafür entscheide) eine GUTE nicht "billige" Anlage haben. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Auf was muss ich achten, welches Produkt / welcher Betrieb ist empfehlenwert? (ich selbst komme aus NRW) Gibt es Fördermittel die ich beantragen könnte? (Nutze den PKW ca 85% beruflich) Kann ich die Umrüstung absetzen? Bin ziemlich verunsichert.

...zur Frage

Alternativen Wehrdienst?

Es geht um Alternativen zum freiwilligen Wehrdienst ;)

Undzwar muss ich jetzt leider doch 1 Jahr warten bis zum Beginn meiner Ausbildung, welche am 01. August 2017 anfängt. Da ich das bereits vorher wusste, hatte ich mir überlegt den FWD zu machen, der persönlichen Erfahrung wegen aber auch wegen des Geldes. Nun bin ich bei der Musterung als untauglich eingestuft worden, da mein Sehvermögen wohl zu schlecht ist.. kann passieren.

Ich habe die letzten Wochen immer mal wieder geschaut, aber finde nix. Ich wohne bei meinen Eltern und habe ein 450€ Job, würde aber lieber etwas machen wo ich mehr verdiene und Geld sparen kann. Zu einer Leihfirma möchte ich nicht, da ich aus dem Bekanntenkreis nicht wirklich Gutes höre darüber.

Gibt es daher ähnliche Alternativen zum FWD, wo man jedoch nicht wegen so Sachen wie bei mir bspw. wegen den Augen " raus fliegt " ? Würde mich über jede hilfreiche Antwort freuen :)

...zur Frage

Englisch Nachhilfe - bessere Texte schreiben?

Ich gebe seit ein paar Wochen Nachhilfe in Englisch. Der Schüler geht in die neunte Klasse eines Gymnasiums und langsam gehen mir die Ideen aus. Das Problem sind die Texte, mit Hörverstehen etc. kommt er gut klar. Ähnliche Probleme hat er laut den Eltern auch in Deutsch.

Auch Grammatik. Satzbau, Vokabeln etc. kann er bei Abfrage, nur das Anwenden im eigenen Text ist die Schwierigkeit. Ich habe mit ihm schon einige Übungen gemacht, das läuft auch gut, nur wenn er selbst schreiben muss, hat er diese Sicherheit nicht mehr.

Ich habe ihn ein paar Texte schreiben lassen, Grammatik geübt, Musterlösungen mitgebracht, ihn in anderen Texten Fehler suchen lassen, aber ich bin noch nicht ganz zufrieden. Englische Bücher lesen habe ich ihm auch geraten.

Wenn noch jemand ein paar Tipps hat, wäre ich sehr dankbar :)

...zur Frage

Bekomme ich in diesem Fall Sozialhilfe?

Guten Abend liebe Community,

Ich arbeite momentan in der Gastronomie als Koch und verdiene als 3300 Euro brutto. Mir bleiben ca 2300 netto am Ende des Monats.

Ich verdiene nur so gut (Für mich ist es zumindest gut:)), da der Laden meinem Onkel gehört. Bin jetzt seit 10 Jahren dort.

Leider verkauft mein Onkel dieses Restaurant im nächsten Monat und ich bin gezwungen nach einem neuen Job zu suchen.

Ich arbeite seit meinem 17 Lebensjahr in der Gastronomie und wüsste nicht in welchem anderen Bereich ich arbeite könnte, in dem ich auch mind. 3300 Brutto direkt verdiene.

Ich habe Frau und Kind und lebe hier in Köln wo die Mieten leider sehr hoch sind. Zahle momentan knapp 950 Euro Miete. Suche seit Monaten schon eine günstigere Wohnung aber auf eine Wohnungsanzeige melden sich hier in Köln laut Immobilienportal mehrere hundert Leute innerhalb von Minuten. Das ist Verdammt schwer dort etwas zu finden.

Meine gesamten monatlichen Fixkosten belaufen sich auf ca. 1700 Euro.

Ich habe mich jetzt umgehört und auch schon einige Jobangebote erhalten, jedoch verdiene ich nirgends mehr als 1600 Euro netto. Das ist ein Problem das mich sehr stresst.

Ich habe schon überlegt meine Wohnung zu kündigen und mit meiner Frau und meinem Kind zu meiner Mutter zu ziehen. Sie wohnt zwar in einer kleinen 2 Zimmer Wohnung aber das wäre leider mein einziger Ausweg.

Jetzt frage ich mich... Würde mir das Sozialamt oder Arbeitsamt finanziell helfen?

Oder vielleicht habt ihr Ideen wo ich genau so viel wie bei meinem jetzigen Job verdienen könnte?

In der Gastronomie geht man in der Regel morgens aus dem Haus und kommt nachts wieder. Da bleibt leider keine Zeit für einen Zweitjob.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?