Ägypten Urlaub = Gefahr?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi Magnus1879

Ich hab mich mal kurz informiert wie den die Situation in Sharm El-Sheikh momentan aussieht. Ich denke du hast dies ebenfalls schon gemacht. So wie ich das gelesen habe, ist die aktuelle Situation angespannt, jedoch gilt Sharm El.Sheikh als Touristenresort, soll heissen die SIcherheitsmassnahmen wurden entsprechend getroffen.

http://www.bmeia.gv.at/botschaft/kairo/ratgeber/reisen-nach-aegypten.html

Hier noch der Link  zu der entsprechenden Seite, ich denke sie fasst die Situation gut zusammen und ist auch auf einem aktuellen Stand.

Persönlich würde ich eine solche Reise nie unternehmen,aber wahrscheinlich mehr aus dem Grund, dass mich die arabischen Länder nicht wirklich Interessieren und die momentane Situation verstärkt eigentlich mein Gefühl. Aber ich will dir hiermit auch nicht von der Reise abraten, wenn es sich um eine organisierte Reise handelt (sprich nicht auf eigene Faust die Gegend zu erkunden), denke ich muss man nichts befürchten

Gruss Dani

Magnus1879 26.03.2015, 17:53

Danke für die Information!

Es handelt sich um einen Entspannungs-Urlaub im Hotel. Auf eigene Faust werden wir nicht los ziehen.

0

Ich denke ihr könnt es schon wagen, aber keinesfalls "Bedenkenlos".

Ihr müsst halt besonders vorsichtig sein, fragt ggf. in eurem Hotel welche Orte ihr besser meiden solltet und haltet die Augen offen. Vor allem, seid nicht allzu auffällig als Touristen in der Öffentlichkeit, damit seid ihr ggf. begehrte Opfer.

Meiner Ansicht nach, gibt es für den Ort keine spezielle Bedrohungslage, doch man muss sich halt im klaren sein, das es nicht so sicher wie in Europa ist und das etwas passieren kann.

Informiert euch am besten, wo die nächste Deutsche Botschaft/Konsulat ist und meldet euch bei denen. Sagt denen wo ihr seid und fragt diese was wegen der Gefahr zu beachten ist.

da ist es absolut sicher ( sicherer als nachts in deutschen großstädten) ! die touristen hochburgen waren nie bedroht und sind sicher. du darfst nur nicht in die sahara fahren. ich war selbst vor 3 jahre dort und bin mit ne jeep durch das ganze land gefahren und ich war auch in kairo als die ganzen aufstände los gingen....... aber in den touristen städten ist alles absolut sicher ich kenn so viel die in der letzen zeit auch dort waren... von gefahr kann da keine rede sein 

Magnus1879 26.03.2015, 20:45

danke :)

0

Hallo, ich fliege anfangs Mai nach Ägypten (Hurghada) wir wollten anfangs auch nach Sharm El Sheik aber uns wurde im Reisebüro gesagt das es dort Teilwarnungen gibt deswegen haben wir uns für Hurghada entschieden!

Ich bin auch letzten Sommer in Israel bei Haifa gewesen und nichts ist passiert. Auf der Seite müssen die ja alle Eventualitäten mit einbeziehen. Außerdem ist Deutschland laut ihren aussagen auch sehr gefährlicH. Außerdem kenne ich auch sehr viele Leute die schon in Ägypten waren und es soll sich sehr lohnen. AlsO packen deinen Koffer und ab nach Ägypten. Aber vergiss die sonnrncreme nicht. Ohne sie kann es wirklich gefährlich werden.

Hallo !

In den vergangenen Wochen ist es in einigen Landesteilen, darunter in Kairo, vermehrt zu terroristischen Anschlägen gekommen. Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird generell zu Vorsicht geraten.

Hört sich nicht sicher an, ich würde es bleiben lassen, aber das ist nur meine persönliche Privatmeinung.

Schade, weil Ägypten ein schönes Land ist.

LG Spielkamerad

Ich selbst würde nicht nach Ägypten verreisen. Auch wenn man immer wieder hört, dass die "Urlaubsregionen" sicher sein sollen, insbesondere, wenn man die Hotelanlage nicht verlässt. Aber wer will in einem interessanten Land wie Ägypten schon den ganzen Tag nur in der Hotelanlage hocken...

Wahrscheinlich ist es in den Hotelarealen sicher, außerhalb ohne Polizei-Konvoi wohl eher nicht.

Was möchtest Du wissen?