AE optimale Render-Einstellungen?

2 Antworten

Narrensicher: Format: H.264, Voreinstellung: Youtube 1080p. Du solltest dabei wissen, dass normale Media Player mit unkomprimierten Daten nicht klarkommen. Wenn du also eine Video-intro brauchst, exportiere das ganze möglichs unkomprimiert. das wird im Player zwar rumstottern, aber z.B. in Premiere Pro/Vegas verarbeitet werden können. WEnn du aber ein Video als Ganzes exportieren willst, siehe Settings oben.

Meinst du, ich sollte das Video als AVI (unkomprimiert) raus rendern und dann im Premiere Pro nochmals als H.264 raus rendern? Denkst dass würde klappen? :D

0
@Blackjack22

klar würde es. Brauchst du aber nicht, wenn du das Vid alleinstehend haben willst. Willst du es als Intro für einen Youtube Kanal o.ä., dann schon.

0
@norgur

also ich hab mich jetzt mal erkundigt (ein Freund half mir) mein Problem bei H.264 war, dass ich vergaß die Bitrate einzustellen (was ich allerdings garnicht erst wusste) naja, jetzt klappts :D

Vielen dank für die mühe. :)

0

du solltest das video nicht in 70fps rendern, falls du das wirklich versuchst^^

hab ich auch aufgegeben :P

0

Videos haben schlechte Qualität nach upload auf YouTube Hab schon avi quicktime MPEG und so ausprobiert. nach upload ist die Qualität schlecht vorher nicht...?

...zur Frage

Adobe Premiere Pro CS5- schlechte Renderqualität!

Hi! Ich habe einen Trailer für meinen Minercaft Server gemacht. Erst habe ich die Clips mit Fraps in 1280x720 (720p) aufgenommen. Als ich mir sie dann ungerendert angeschaut habe, war die Qualität perfekt. Dann hab ich den Trailer geschnitten und vertont. Ich habe dann mit diesen EInstellungen gerendert: H.264, 1920x1080, 59,4fps, "maximale Renderqualität verwenden und "maximale Bittiefe"- Das sind ja eigentlich ziemlich gute Einstellungen, doch das Ergebnis sieht gar nicht gut Aus. Das Bild wirkt "schwammig" und leicht unscharf. Aber was habe ich falsch gemacht??? Hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=0pHJM3yp0qA&feature=plcp&context=C4e00fafVDvjVQa1PpcFMtulJSj6bHMvr3J9DxoTL4Gp1z1rdzXBs%3D

...zur Frage

1080p 60FPS Video schlechte Qualität?

Hallo,

Ich habe ein Video gerendert per "Vegas pro 13" und "MeGUI" jedoch sieht es ziemlich schlecht aus. Meine Einstellungen sind eigentlich ziemlich gut ( MeGUI : CRF 19, Preset Slow.)

Jedoch sieht es bei anderen um einiges schärfer und nicht so verpixelt aus, jedoch haben die schlechtere Einstellungen.

Bitte um schnelle Antworten !

...zur Frage

After effects cc 2018 kackt ab beim rendern und in adobe media encorder cc2018 kommt Fehlgeschlagen?

Immer wenn ich rendern möchte stürzt After effects cc 208 ab ich render auf quicktime 264 und es stürzt ab Und in media encorder kommt das fehlgeschlagen und dieser fehler Fehler beim Export

Fehler beim Kompilieren des Films.

Fehler beim Rendern

Fehler beim Rendern.

Schreiben mit Exporter: H.264

Schreiben in Datei: \?\C:\Users\Flix.39\Desktop\Untitled_1.mp4

Dateityp wird geschrieben: H264

Um Timecode: 00;00;01;17 - 00;00;01;25

Rendering bei Offset: 1,568 Sekunden

Komponente: H.264 vom Typ Exporter

Selektor: 9

Fehlercode: -1609629695

Pc:

Mainboard: Asrock Killer 1.7

Arbeitspeicher 20 gb ddr3 gaming

Grafikkarte: Gtx 980 ti

Prozzesor: intel i7 4770k

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Videos für Youtube nach dem rendern schlechte Qualität?

Hey ich nehme meine spiele automatisch mit overwolf auf , suche mir gute stellen raus und schneide eine Montage draus . Videos sehen auf meinem Pc super aus ( HD fps und so alles super ) allerdings nach dem rendern ist es ganz schön verpixelt

ich benutze SHOTCUT als schneide Programm und Format Factory als render programm

liegt es am Programm ?

danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?