Ä. Hunderasse wie der Husky gesucht :)

11 Antworten

Ambesten eignet sich für Dich ein reinrassiger Husky mit Knopf im Ohr. Der haart nicht, muss nicht zu zweit gehalten werden, kann Dich im Rucksack auf jeder Joggingtour begleiten, ein tolles Spielzeug, ist je nach Größe relativ preisgünstig (langfristig gesehen), keine Futterkosten, absolut gehorsam und kann lange alleine ohne Aufsicht sein. In Anbetracht dessen, dass er keine Folgekosten wie Tierarzt, Steuer, OP- und Haftpflichtversicherung benötigt- ein absolutes Schnäppchen und niedlich obendrein.

mein hund kommt optisch einem husky ähnlich und auch was die lauffreudigkeit angeht passt es, es ist ein schweizer weisser schäferhund. aber ich sag dir, so ein tier haaaaaart und zwar das ganze jahr hindurch, ich bürste ihn zur zeit täglich. die futterkosten sind zwar erträglich, aber alles in allem, mit hundeschule die er jahrelang besuchen wird, tierarzt und dies und das, kommt mein hund auf rund 250 euro im monat zu stehen. ähnlich wie ein husky bewegt er sich extrem gerne und da mein mann und ich beide viel zeit haben weil ich teilzeit arbeite und er von zuhause aus, ist das kein problem. wir sind täglich 3 stunden unterwegs, wobei reines spazieren dem hund nicht reicht, er will dann auch spielen und arbeiten. auf diese weise gut ausgelastet ist er zuhause ein angenehmer hund und kann auch mal für ein, zwei stunden alleine bleiben. würden wir ihn im altag unterfordern, sähe unsere wohnung aber bestimmt nach seinen kreativen ideen aus wenn wir weg sind. bei einem husky wird das nicht anders sein, der ist eher noch aktiver.

Bei einem Freund kommt es nicht auf Optik an. Sicher kann man bestimmte Rassen schön finden, würde es danach gehen, dann suche ich einen Hund der dem Kangal ähnelt, denn diese Rasse gefällt mir persönlich optisch am besten. Trotzdem habe ich einen Hund der im Vergleich zum Kangal völlig anders aussieht. Was ich also damit sagen will ist, dass du lieber darauf achten sollst wie der innere hund tickt und ob die Chemie zwischen euch passt oder nicht.

Was meinst du mit "enthaart"? Ein Hund der sein Fell nicht richtig wechseln darf? Wir Menschen wechseln unsere Haut doch auch fast täglich und verlieren jeden Tag Hautschüppchen. O.o Preisgünstig ist kein Hund. Ein Hund der gesund ernährt wird kostet nun mal. Unter gesunde Ernährung versteht sich kein billiges Futter aus dem Supermarkt. ;) Mit 100€-200€ monatlich kann man bei einem Hund einrechnen. Dazu kämen noch unregelmäßige Tierarztkosten die in die drei bis vierstelligen Bereiche gelangen können. Gehorsam...das ist Erziehungssache. Bei richtigem Umgang wo der Hund sich auch frei entfalten darf ist er gehorsam und vor allem auch glücklich.

Ich wüsste nicht was man daraus ziehen soll und was du suchst. Ich kann dir zu gar keinen Hund raten. Ich bitte dich, dich nopchmals zu belesen, dir fehlt leider so einiges an Info. Schaue mal auf animal-learn.de .

PS: Fange doch, da du Anfänger bist, lieber ersteinmal mit einem Mischling aus dem Tierheim an bevor du dich an einen Welpen wagst. So hat man bessere Vorerfahrungen und EInfühlvermögen die bei einem Welpen sehr nützlich sind. Aber vorher, wie schon gesagt, erstmal unbedingt nochmal informieren.

Ähnliche Hunderasse wie Husky oder Schäferhund?

Ich hätte sehr gerne einen Husky als meinen ersten, eigenen Hund. (Wobei ich schon mehrere Hunde hatte, die mir gehörten aber ebenso durch meinen Vater oder meine Grossmutter gepflegt wurden, falls ich nicht da war). Nur leider ist die Haltung bei einem Husky sehr schwer, wie ich gelesen habe und ich will dass dem Hund nicht antun, wenn ich überfordert bin.

Nun suche ich ähnliche Hunderassen, die aber eher einfacher zu halten sind. Am besten grosse Hunde, mit mittellangem Fell. Wie zum Beispiel weisse Schäferhunde, aber auch die sollen etwas schwerer zu halten sein, stimmt das? Oder Alaskan Malamutes ebenso?

...zur Frage

Gibt es gute Stubenhunde?

Hallo, Ich will mir eventuell in 2-3 Jahren einen Hund anschaffen. Da ich jedoch aufgrund meiner Arbeit manchmal 7 Stunden nicht zu Hause bin bräuchte ich eine Hunderasse die nicht gleich durch dreht zudem sollte sie gehorsam sein (kein anspringen von fremden Leuten in der Wohnung) kann mir da jemand was empfehlen?

...zur Frage

Erster Hund, welche Rasse?

Ich hatte bisher noch nie einen Hund und überlege mir einen zuzulegen.

Ich habe schon stundenlang gegooglt, viele verschiedene Websites durchgelesen und verglichen, und mir auch YouTube Videos zum Thema angeschaut.

Mein Problem ist, dass auf verschiedenen Websites verschiedene, gegensätzliche Informationen zu einer Rasse stehen. Zum Beispiel steht auf einer Seite, dass eine bestimmte Rasse nicht sehr aktiv und perfekt für Anfänger ist. Auf einer anderen Website steht dann, dass dieselbe Rasse sehr aktiv und nicht wirklich für Anfänger ist.

Was ich suche:

Ich bin ein etwas bequemer Mensch und so sollte auch mein Hund sein (Ich weiß, dass zu einem Hund Bewegung und Sport gehört und dass man da nicht drum herum kommt, jedoch möchte ich keinen all zu sportlichen, wie z.B. einen Husky (auch wenn das meine Lieblings-Hunderasse ist...)).

Ich lebe allein in einer Kleinstadt in einer Wohnung. Deswegen würde mein Hund also, während ich bei der Arbeit bin, allein zuhause sein. Neben der Arbeit bin ich aber meiste Zeit zuhause und habe deshalb den Rest des Tages Zeit für ihn.

Ich möchte wirklich die bestmögliche, zu mir passende, Rasse finden, damit der Hund dann auch wirklich glücklich bei mir werden kann.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand dabei helfen könnte!

...zur Frage

Welche tolle Hunderasse soll ich mir zulegen?

Ich möchte mir in naher Zukunft einen Hund zulegen.

die rasse generell sollte

  • möglichst nicht überheblich viel Pflege benötigen
  • nett sein, und nicht aggressiv
  • beschützerisch sein
  • intelligent sein
  • gehorsam sein
  • nicht allzuviele Krankheiten haben
  • er soll etwas größer sein, also kein zb Chihuahua (mag diese Hunderasse überhaupt nicht)
  • flink sein
  • Sehr liebevoll sein
  • möglichst alt werden können (so ca 10 Jahre und mehr)

was würde passen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?