Adverbien? (Steigerung) Latein

3 Antworten

Mit Adjektiven beschreibt man Nomen genauer, mit Adverbien Verben. Im Deutschen ist der Unterschied leider nicht so klar. Z. B. kann es ein "schnelles Lied" sein, oder ich kann "schnell laufen". Das erste Mal beschreibt das Wort "schnell" das Lied, das zweite Mal meine Tätigkeit, also was ich tue, in meinem Fall laufen. Wie Adverbien im Lateinischen gebildet werden weiß ich jetzt auch nicht so genau, aber das kannst du einfach googeln.

Die regelmäßige Steigerung eines Adverbs funktioniert so ähnlich wie die eines Adjektivs.

Adjektiv: latus, -a, -um ------ latior, latius -------  latissimus, -a, -um

Adverb: late ------  latius ------- latissime

Die Komparativform hat dieselbe Endung wie der Komparativ Neutrum des Adjektivs. Und die Endung -e für den Superlativ ist analog zu der Bildung im Positiv (unterste Steigerungsform = Adjektiv selbst). Da ein Adverb nicht dekliniert wird, ist das schon alles.

Die Erklärung für das Adverb hast du schon: 

beim Adjektiv fragst du: wie ist? -----  beim Adverb fragst du: wie tut?

Das gilt für die Adverbien der Art und Weise (meist Adjektive). Andere Adverbien (lokal, temporal) werden gar nicht gesteigert.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

An den deutschen Formen kannst du den Unterschied auch ablesen, wenn du sie richtig bildest:

Adjektiv: der, die, das weite ---- der, die, das weitere  --- der, die, das weiteste (das weite Feld) wie ist das Feld?

Adverb: weit ----  weiter ---  am weitesten (der Ball fliegt weit) wie fliegt der Ball?

0

Du kannst im Lateinischen definitiv keine Adverbien steigern, nur Adjektive und das hast du ja schon verstanden.

Lg

Man kann sie steigern...

1
@lulu6000

Ja sicher. Du kannst schnell laufen, aber auch schneller oder am schnellsten. Adverbien lassen sich durchaus steigern.

Willy

1

Was möchtest Du wissen?