Advent, Advent, die Tanne brennt! Wie löschen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Sonstiges: 36%
Mit Wasser. 20%
Tannes am Stiel packen und aus dem Fenster werfen. 16%
Decke drüber legen. 13%
Die Feuerwehr rufen und abwarten. 6%
Durch Pusten. 3%
Mit Wein. 3%

26 Antworten

Mit Wasser.

Wir haben einen Weihnachtsbaum mit echten Kerzen. Seit jeher steht deshalb ein voller Wassereimer neben dem Baum, damit man schnell etwas zur Hand hat und ihn nicht erst holen muss. Bis das geschehen ist hat ein - mit der Zeit auch trocken werdender - Baum schon längst durchgezündet...

Beste Antwort. TRockene Bäume zünden innerhalb von Sekunden (!) durch, danach ist im Raum, wo der Baum war, kein Gastbetrieb mehr möglich.

0
@oschwab

Danke. Es sei denn, man sieht die Feuerwehrler als Gäste an. Aber anbieten kann man ihnen dann schon was, wenn sie schonmal da sind.

0
Sonstiges:

Am besten mit einem Feuerlöscher(den eigentlich jeder im Haus haben sollte und teilweise sogar Pflich ist). Decke nur im Notfall und auf jeden Fall die Feuerwehr rufen!!! Falls nichts mehr passiert kann man diese wieder nach Hause schicken. Schafft man aber nicht das Feuer zu löschen braucht die Feuerwehr nochmal um diese Zeit länger und bis dorthin kann schon das ganze Haus in Brand stehen. Da gibt es sehr schöne Videos zum Thema Weihnachtsbaum-Brand.

Sonstiges:

Auch wenn in den Medien vielfach der Volle Wassereimer empfolen wird, sind Feuerlöscher die bessere Wahl. Es gibt Spzielle Schaumwasser löscher, die Wasser versprühen das mit 1%iger oder 0,03%iger Zumischung von Schaumkonzentrat gefüllt sind und somit eine deutlich bessere Löschwirkung haben. Den Eimer Wasser kipppt man einmal Drüber, dann ist er lehr, den Feuerlöscher kann man wesentlich besser Dosieren und Ziehlen. Es gibt schon Modelle ab 49€ die auch sonst überall im Haushalt gut sind.

Sonstiges:

Ruhe Bewaren! In jedem Fall zuerst jemanden damit beauftragen die Feuerwehr zu rufen!Alle anderen Personen (Kinder, Gäste, Mitbewohner) sollten das Haus verlassen) Mal ganz abgesehen davon das so ein normaler ausgetrockneter 2-Meter Weinachtsbaum nach ca. 40 sek. schon komplett niedergebrannt ist halte ich einen oder zwei 6l Schaum-/Pulver-Löscher für die effektivste Lösung um schlimmeres zu verhindern. Allerdings sollte man darauf achten das der entstehende Brandrauch giftig ist! Also aus geduckter Haltung vom Boden Löschen notfalls das Haus sofort verlassen und die Türen schließen! MENSCHENLEBEN SIND WICHTIGER ALS SACHWERTE! Des weiteren sollte man schauen das der Baum möglichst nicht noch die komplette Einrichtung in Brand steckt. Durch den Entstehenden Rauch ist mindestens der Raum in dem sich der Baum befindet KOMPLETT versautund di Einrichtung muss als Sondermüll entsorgt werden.

AUF KEINEN FALL VERSUCHEN DEN BRENNENDEN BAUM AUS DEM HAUS ZU BRINGEN ODER ZU WERFEN!

In der Vergangenheit haben sich dabei Menschen immer wieder lebensgefährliche Verbrennungen zugezogen.

Nach dem Brand die Wohnung für längere Zeit gut belüften und den gelöschten bzw. abgefackelten Baum sowie alle Angebrannten Gegenstände aus der Wohnung entfernen.

Dazu ein Paar Bilder:

clipfish.de/video/2058503/weihnachtsbaum-brennt

myvideo.de/watch/7184924/NewsRuhigbleibenwennderWeihnachtsbaumbrenntQuelleN24

Sonstiges:

Also wenn die Tanne noch nich in vollbrand steht und das so ist wie du beschrieben hast, dann würde ich dir empfehlen mit Wasser oder einer Decke versuchen es zu löschen. Wenn der erste Löschversuch scheitert, dann sofort das Zimmer verlassen, Tür schließen und Feuerwehr rufen. Eine Tanne steht so schnell in Vollbrand, wenn da der erste Löschversuch scheitert, bekommst du den Brand nich alleine unter Kontrolle!

Sonstiges:

Ist ja schön, das Ganze mal zu lesen und zu schauen, wie die "Volksmeinung" denn so ist. Aber da ja ein Hilfreicher Mensch schon das Video vom brennenden Christbaum verlinkt hat: Schaut euch doch mal die mitlaufende Stoppuhr an, und überlegt, wie lange es geht, bis ihr die Fensterbank abgeräumt habt, das Fenster geöffnet, und den Baum (bei machen ist er nicht gerade klein) gepackt und entsorgt habt. Und wie geht es draußen weiter?? Wenn es geklappt hat (glaub ich zwr nicht...) steht doch sicher bald einer vor der Tür, dem Ihr die Tanne aufs Auto, den Balkon... ...Und Feuerlöscher: Gute Wahl, aber er sollte schon dastehen und nicht erst geholt werden müssen (Siehe Stoppuhr)... ...Und "Kohlesäurelöscher" heißen eigentlich CO2-Löscher und bringen bei einem brennenden Baum relativ wenig. abgesehen davon, daß ihre Löschwirkung auf die Verdrängung von Luftsauerstoff basiert und euch im Raum somit auch die Luft knapp wird. Also lasst ihn wie die Löschdecke bitte dort wo er gerade steht. Mein Tipp: 112, Leute raus und Tür zu, damit nicht die ganze Wohnung dran glauben muß.

Mein persönlicher Favorit ist aber noch der Wasserlöscher oder der Eimer. könnte sogar klappen, aber immer nur nach den erste Maßnahmen: einer telefoniert, einer löscht, und die anderen verpissen sich... Safty first.

..und allen ein frohes Fest, ohne Besuch durch uns Jungs von der Feuerwehr.

Ganz genau so sollte es gemacht werden, Allesandere is schwachsinn.

0
Mit Wasser.

Auf jedenfall wasser drauf .. vorbeugend würde ich mir einen feuerlöscher in die nähe des tannenbaumes tellen so ist es dann doch um einiges sicher wenn man merkt da fängt etwas an zu brennen .. die feuerwehr wird aufjedenfallangerufen aus dem einfachen grund,d ass das profis sind und dann noch einmal mit einer wärmebildkamera drüber schauen können . und was noch wichtig ist , ist sich sleber nicht in gefahr zu bringen !

Mit Wasser.

am besten nen wasserlöscher oder schaumlöscher bereit halten, ein eimer wasser kann auch sehr hilfreich sein. einen brennenden baum mit einer decke zu löschen ist schlicht weg unmöglich. selbst wenn der baum sehr klein ist wirst du ihn mit der decke niemals so dicht umschließen können das der brand erstickt. falls die eigenen löschversuche nicht sofort erfolg versprechen rufe umgehend die feuerwehr und bring dich samt gäste und dem rest der familie draussen in sicherheit.

Sonstiges:

Ein Kohlensäurelöscher...... Ist sehr effektiv und versaut nicht die ganze Wohnung, so wie ein Pulverlöscher. Entspricht zwar nicht der " Geiz ist gei.l "-Mentalität, kann einem aber das Dach überm Kopf erhalten. Wir hatten übrigens vergangene Nacht gerade wieder einen Einsatz, bei dem ein Advendsgesteck ein komplettes Wohnzimmer in Schutt und Asche gelegt hat. Schaden: ca. 10000€. Ein Kohlensäurelöscher hätte um 100€ gekostet.

nicht kohlenSÄURElöscher sondern kohlendiOXIDlöscher ^^

0
Sonstiges:

Ich sags ja nur ungern aber wenn die Tanne schon etwas steht..dann is die in 4 Sekunden weg...wer so schnell reagieren kann dann Respekt..ich spreche aus eigener Erfahrung wir verbrennen jedes jahr alle Weihnachtsbäume und dann legt man ihn aufs Feuer...zisch und weg ist er

Sonstiges:

Feuerlöscher oder Wassereimer sollten immer griffbereit stehen oder ein Wasserschlauch, der im Notfall schnell angeschlossen ist.

Sonstiges:

am besten gehts es mit Schaum/Wasser zu löschen oder halt durch abdecken einer nicht brennbaren Decke damit die Flammen keinen Sauerstoff mehr bekommen(Fingerweg von Schutzsprays die einen Brand verhindern sollen)

Tannes am Stiel packen und aus dem Fenster werfen.

ist die sicherste methode. da man nicht alleine ist kann ein anderer zeitgleich den notruf 112 wählen. wenn bis vor dem eintreffen der feuerwehr das feuer aus ist kann man immernoch nochmal die 112 wählen und der rettungsleitstelle mittteilen das das feuer aus ist. ein CO² löscher wär auch ne gute wahl. wasser oder pulverlöscher ginge auch macht aber dreck und schaden mit wein oder decke ist schwachsinn

Sonstiges:

Mit sand oder Löschschaum würde ich sagen

P.S.: Man könnte auch Wasser nehmen, aber dann muss man natürlich elektronische Geräte abstecken (z.B. eine Lichterkette)

Wo bekommt man auf die schnelle Sand her?

0

Wo hast du sand rumstehen? im schaum ist viel wasser enthalten(schaum=wasser+schaumbildner+luft) und auch wenn im löschmittel wasser enthalten ist muss man nichts abklemmen.bei niederspannungsanlagen sicherheitsabstand 1 meter!

0

sand? Was hast du vor? In aller Ruhe eine Tonne Sand beischaffen, um den Baum einzubuddeln? Es handelt sich hierbei nicht um Metallbrände, hier geht auch Wasser.

0
Decke drüber legen.

die aus der Biedermeier Zeit

eine decke zur brandbekämpfung dient dem sauerstoff entzug, ich frage mich wie du eine decke enganliegend um die tannee wickeln möchtest... wasser wäre die gescheiteste methode, zumindest die sicherste

0
Decke drüber legen.

Und den Mantel der Verschwiegenheit.

Decke drüber legen.

erst mit decke würd ich sagen aber sofort wenn das net klappt (weil feuer zu groß oder so) feuerwehr rufen und haus verlassen weil das feuer sich sehr schnell ausbreiten kann ;)

Tannes am Stiel packen und aus dem Fenster werfen.

Ist besser, weil es dann keine Gefahr mehr im Haus gibt. Dann, wenn nötig, die Feuerwehr holen.

Bie die Tanne draußen ist, hast du dich selber verbrannt und das Feuer verschleppt im Ganzem Haus.

0
Tannes am Stiel packen und aus dem Fenster werfen.

nur,was macht man,wenn die nachbarsfamilie gerade ins haus möchte und man sie dabei versehentlich mit der grünen fackel trifft? :-D

Tannes am Stiel packen und aus dem Fenster werfen.

Wenn es denn möglich ist, ich meine, draußen liegt Schnee! Also, raus damit! ;)

Was möchtest Du wissen?