Advends- und Weihnachtszeit = Melancholie und Depressionen?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielen Dank, dass du das mit uns teilst, deine Offenheit rührt mich sehr! Ich kann deine Probleme sehr gut verstehen und denke, dass Weihnachten nicht das eigentliche Problem ist. Der wahre Grund liegt tiefer. Ich habe letztens ein Buch gefunden das wahnsinnig gut zu deinem Problem passt! Es gibt viele Leute, die es gelesen haben und es hat WIRKLICH geholfen. Leute, die schon bei vielen Therapeuten waren und es nicht geschafft hatten die Anregungen der Therapeuten umzusetzen. .Vorraussetzung ist allerdings, dass du es aktiv anwendest, mehrmals liehst und dich wirklich mit dir auseinandersetzt. Es heisst "Selbstvertrauen gewinnen - den inneren Kritiker überwinden." und ist von Rolf Merkle ( Psychotherapeut mit über 30 Jahren Berufserfahrung). Und danach solltest du dir auch sein Buch "Gefühle verstehen, Probleme bewältigen" von ihm anschaffen! Nutze den Dezember um dich mit den Büchern und dir auseinanderzusetzen und es wird dir besser gehen! Vom ganzen Herzen Alles Liebe <3

dasecho 07.12.2013, 23:35

Wenn dir der Kontakt zu Therapeuten sehr wichtig ist, bleib dran und lass dich auf die Wartelisten von mehreren Therapeuten setzen. Das Warten wird sich lohnen. Dann entscheidest du nach dem Erstgespräch, ob es mit euch klappt.

1

Hallo ruhesucher,
warum ist der Dezember ein Familienmonat? Für mich ist der Dezember genauso wie der Februar, einfach nur ein Monat. Ich schließe mich der allgemeinen Meinung einfach nicht an. Ich brauche und mache keine Weihnachtsgeschenke, für mich sind die Feiertage normale freie Tage.
Ich bin der Meinung, die ganze Melancholie wird einem nur vorgepredigt und aufgezwungen. Wenn Hinz und Kunz Geburtstag haben, macht doch auch kein Mensch 3 Tage frei.
Von alleine kann man lustig und zufrieden sein.
Ich bleibe Sylvester auch nicht extra auf, wenn ich müde bin gehe ich ins Bett.
Es ist alles eine Frage der eigenen Einstellung.
Du schreibst, Du bist über 40, also schon lange für Dich und Dein Leben selbst verantwortlich. Dann gestalte es doch auch nach Deinen Wünschen. Wenn Dir der Dezember aufs Gemüt schlägt, mach Urlaub und fahre in die Sonne. Wechsel die Wohnung, die Arbeit, den Wohnort... so lange bis Du zufrieden bist. Wenn Du keine Familie hast, brauchst Du auch auf niemanden Rücksicht zu nehmen. Mach was Dir Spaß und Freude macht, dann fühlst Du Dich auch wohl.
Wenn Du Frust hast, geh schwimmen oder im Wald spazieren, umarme die Bäume oder schrei Dir die Wut aus dem Hals, es ist völlig egal, was andere Menschen von Dir denken, Du bist der Gestalter Deines Lebens, kein anderer wird diese Aufgabe übernehmen können. Egal in welche Richtung, laufen mußt Du ganz alleine.
Also schnapp Dir Dein Leben und fühl Dich drin wohl. ((-:

Was möchtest Du wissen?