Adressmaschine Berechnung?

Aufgaben - (Schule, Mathematik, Informatik)

1 Antwort

also c ist doch: ADD A C r1 / SUB B C r2 / DIV r1 r2 r1

und d: MUL A A r1 / MUL r1 A r1

und e: braucht ne Schleife (oder ne Näherung der Gamma-Funktion *lol*)... da kommt man mit ADD/MUL allein nich weiter... da braucht man auch ne Sprunganweisung...

die Näherung der Gamma-Funktion bräuchte auch ne Schleife... oder ne Näherung der Exponential-Funktion... :)

1
@RIDDICC

Danke für deine/eure Antworten. Nachdem du das mit C und D geschrieben hast, ist es mir relativ eingeleuchtet. 

Sind denn meine beiden Beispiele bezüglich a) und b) richtig? 

1
@Schakal47

Und muss man bei c) gar nicht die "hoch 2" irgendwie mitberechnen? 

1
@Schakal47

ja, deine Lösung für a+b sieht gut aus...

darfst du denn bedingte Sprünge verwenden?

1
@RIDDICC

Ne, ich denke nicht. Das Thema ist auch ganz neu für mich/ uns. Und da ist dies die erste Aufgabe. Von Sprüngen etc habe ich bis jetzt noch nichts gehört. Daher denke ich mal nicht, dass ich das darf. :D 

Aber danke für deine Hilfe. :) 

1

Was möchtest Du wissen?