Adresse in Japanisch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Adressen in Japan sind etwas komplizierter als hier, besonders in den Großstädten. Denn anders als bei uns gibt es in japanischen Großstädten zahlreiche Straßen, die überhaupt keinen Namen haben. Des Weiteren sind Hausnummern auch etwas verwirrend und in Japan nicht der Reihe nach durchgezählt, sondern nach dem Entstehungsdatum des Hauses geordnet. So kann es sein, dass Hausnummer 2 auf der anderen Seite der Stadt liegt als Nummer 1. Um die Adresse halbwegs finden zu können (was selbst Bewohnern der Stadt, Polizisten, Taxifahrern und der Post selbst schwer fällt) sind die Adressangaben umfangreicher als in Deutschland, so ist der jeweilige Bezirk, die Hausnummer, die ID des Gebäudes, die Nummer der Straße, ihr Name, die Stadt etc. alles von Nöten, um überhaupt die Adresse finden zu können. Ein Kürzen der Adresse ist damit nicht möglich.

Du musst die Adresse, komplett so wie sie dir dein Freund gab, auf die Postkarte schreiben. Zieh mit einem Bleistift zur Not noch ein bis zwei weitere Linien oder noch besser, steck die Karte in einen Briefumschlag, dann hast du eine komplette, große weiße Fläche zum drauf schreiben.

Karten in Briefumschlägen finden sowieso schneller ihren Weg zum Ziel.

Na, einfach aufteilen nach Name, Straße, Ort etc, Land

Was möchtest Du wissen?