Adoption! Welche Vor-und Nachteile bringt Sie mir?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo... Bevor ihr überhaupt adoptieren könnt, müsst ihr heiraten, darüberhinaus spielt es für Jugendamt und Gericht eine große Rolle, ob ihr finanziell so oben seit, nicht harz4 bezieht, desweiteren wird geprüft, wielange ihr zusammen seit und warum ihr über adoption nachdenkt...

Vorteile, das Kind Deiner Freundin, würde rechtlich gesehen einen Vater haben, der Unterhaltspflichten hat/ bei Trennung, aber dafür Du auch steuerrechtliche Inhalte positiv nutzen kannst, dem Kind schenkst du eine richtge Familie, mit allen rechten und Pflichten eines Vaters, hast Sorgemitsprache und kannst für eine gute Zukunft sorgen... Nachteile... einmal adoptiert, wirst du es nicht später widerrufen können und bei Trennung, wie iben schon die Vorteile beschrieben, als Unterhaltspflichtiger für dein Adoptivkind aufkommen müssen... Ich denke das Thema adoption muss gut durchdacht sein, das Jugendamt wird euch sicher mit allem an Wissen und erfahrung in der Überlegungsphase bei stehen, fangt jetzt an und füllt eurer wissen auf, eine Adoption kann sich sehr lange hinziehen, wird nicht mal eben in 3 Monaten entschieden... lg

Das Kind wird so gestellt, als wenn Du der leibliche Vater wärst. Du übernimmst die Unterhaltspflicht, das Kind bekommt Erbansprüche.

Das Kind bekommt das Gefühl, angenommen zu sein, gemocht und geliebt zu werden. Als Mutter wäre ich sehr stolz und glücklich über einen solchen Mann!

0

Von der Freundin? Kommt sie denn damit klar, wenn du die Mutterrolle übernehmen würdest und sie als Mutter mehr oder weniger außen vor wäre? Wie würde es dem Kind damit ergehen..du wirst deine Freundin ja auch weiterhin treffen..dann will es doch zur Mutter zurück. Oder sprichst du von einem Baby? Unter Freunden..bedenklich.

ich bin IHR FREUND!!! nicht "eine freundin" !!!

0
@parfum4friends

Ist doch super, wenn du das Kind als deines annimmst. Das Kind wird eines Vaters bereichert! Aber muß der leibliche Vater da nicht zustimmen? Ist dann ja etwas schwierig. Was das im Endeffekt bringt? Das Kind wird von dir als deines akzeptiert..für das Kind eine bestimmt wunderbare Erfahrung.

0
@Pilaris

Solange der "Erzeuger" die Vaterschaft nicht anerkannt hat ist es kein Problem. Die Vaterschaft kann auch nachträglich aberkannt werden und das dürfte auch kein Problem darstellen

0

ein Mann möchte das Kind seiner Freundin adoptieren

0

Was bringt es in Skyrim ein Kind zu adoptieren. Was gibt es da für Vor- und Nachteile (Ps3)?

...zur Frage

Kinderheim oder Adoption?

Hallo, liebe Leute :) ich möchte fragen: eurer ansicht nach: was ist die bessere alternative für solche kinder, die zur adoption freigegeben sind - eine adoption oder die heimerziehung :) und warum ? Ich interessiere mich mehr - welche pro argumente sehen sie in der heimerziehung :) vielen dank im voraus :)

...zur Frage

Muss ich noch Unterhalt zahlen, wenn ich das gemeinsame Sorgerecht abgebe?

Hallo, ich habe ein gemeinsames Kind mit meiner Ex-Freundin. Diese verbeitet den Kontakt zu meiner Tochter, ist inzwischen verheiratet, und möchte das alleinige Sorgerecht, damit der neue Mann meine Tochter adoptieren kann. Meine Frage ist jetzt, bin ich noch unterhaltsverpflichtet, wenn sie das alleinige bekommt? Und wenn ihr neuer Mann mein Kind adoptiert? Gibt es bei abgabe des Sorgerechts überhaupt noch eine Möglichkeit, meine Tochter zu sehen? Geht eine Adoption so ohne weiteres, oder braucht sie da auch mein Einverständnis, obwohl ich das Sorgerecht abgebe? Wer weiß was, wer kennt sich auch.

...zur Frage

adoption muss der leibliche Vater zustimmen?

bin von dem vater meines sohnes getrennt seid gut einem jahr hab schon seid etwas längerer zeit einen neuen freund der sich super um den kleinen kümmert , die beiden lieben sich wahnsinnig der kleine ist 1 1/2 und der leibliche vater kümmert sich null weder zu weihnachten zur taufe oder zum geburtstag hat er sich gemeldet ich habe das alleinige sorgerecht für den kleinen da wir nicht verheiratet waren..

mit meinem neuen freund ist es was sehr langfristiges und wir überlegen zu heiraten (nicht sofort aber in zukunft) wie funktioniert das mit der adoption muss der leibliche vater da mit einverstanden sein bzw was kann ich oder eher wir tun damit er den kleinen dan irgendwann adoptieren kann Danke

...zur Frage

Kann mein Mann meine Tochter adoptieren wenn ich alleiniges Sorgerecht habe?

Guten Tag, es geht darum, dass ich eine Tochter habe und alleiniges Sorgerecht. Ich weiß nicht wo ihr Erzeuger wohnt, er zahlt kein Unterhalt, erkundigt sich nicht nach der kleinen und hat keinerlei Interesse an ihr. Kann mein Mann sie adoptieren oder brauchen wir dafür das Einverständnis ihres Erzeugers? Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Altersgrenze bei Adoption?

Also am Anfang ich hab kein Kind das ich zur Adoption freigeben will, aber mir stellt sich die Frage, bis zu welchem Alter darf man ein Kind zur Adoption freigeben oder gibt es da keine Altersgrenze für das Kind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?