Adoption von minderjährigen Flüchtlingen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wer kann uns hierzu Tips geben, ob eine Adoption auch ohne vorausgegangene Pflegschaft möglich ist.

Das ist eher unwahrscheinlich. Wobei nicht einmal die Pflegschaft entscheidend wäre, sondern eure Beziehung zu einander.

Wenn ihr den Jungen adoptieren wollt, damit er die deutsche Staatsbürgerschaft erhält, muss das entweder vor seinem 18. Geburtstag klappen oder nach seinem Geburtstag nach Minderjährigenrecht geschehen. Denn als Volljähriger erhält er nicht automatisch eine andere Staatsbürgerschaft und ist somit auch nicht vor Abschiebung geschützt.

Die Adoption eines Minderjährigen (oder nach entsprechendem Recht) setzt jedoch ein echtes Eltern-Kind-Verhältnis zwischen euch voraus, was vom Jugendamt auch begutachtet werden muss. Ein herzliches Verhältnis reicht da nicht aus - er muss für euch ein echter Sohn sein und ihr für ihn echte Eltern (was wiederum voraussetzt, dass seine leiblichen Eltern für ihn keine Rolle mehr spielen oder dass sie verstorben sind).

So oder so könnt ihr davon ausgehen, dass ganz genau hingesehen wird, wenn ihr einen Adoptionsantrag stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?