Adoption: Mitspracherecht des Kindes

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ist das Kind 14, kann es die Adoption ablehnen. Hat das Kind nicht die deutsche Staatsangehörigkeit, ist die Einwilligung evtl. schon ab 10 oder 12 Jahren notwendig.

20

Kinder können schon viel früher mit einbezogen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!! Der Familienrichter fragt normalerweise die Kinder - auch wenn diese noch klein sind, was sie davon halten!!!

0

Kinder können schon früh nach ihrer Meinung gefragt werden - das geht schon bei 4 jährigen Kindern! Normalerweise fragt der Familienrichter das Kind, was es davon hält und versucht herauszufinden, ob es abschätzen kann, dass diese Entscheidung nicht mehr rückgängig zu machen geht!

Frage doch bei mal beim Jugendamt nach.

Altersgrenze bei Adoption?

Also am Anfang ich hab kein Kind das ich zur Adoption freigeben will, aber mir stellt sich die Frage, bis zu welchem Alter darf man ein Kind zur Adoption freigeben oder gibt es da keine Altersgrenze für das Kind?

...zur Frage

Adoptiert oder nicht, Erbe oder nicht?

Hallo, ich hätte mal eine wichtige Frage zu einer Adoption.

Es war so, dass meine Mutter ein Kind in der DDR bekommen hatte und aber danach meinen Vater geheiratet hatte. Somit hat meine Schwester den Nachnamen meines Vater übernommen. Eine richtige Adoption gab es aber nicht. Nun sind meine Eltern seit letztes Jahr geschieden. Meine Mutter sagt dass meine Schwester nun Rechtlich nichts mehr mit meinem Vater zutun hat, also auch das sie kein Erbe von ihm bekommt. Mein Vater sagt, dass sie durch die Heirat damals auch automatisch adoptiert sei. Was ist nun richtig? Hat meine Schwester nun das Recht auf das Erbe meines Vaters oder nicht? Lg

...zur Frage

Jugedliche hauen ab, Eltern tragen Verantwortung wenn etwas passiert - / -Jugendliche zur Adoption freigeben?

Also ich würde gerne wissen, wenn man zB ein 12- oder 16-jähriges Kind hat und dieses dann abhaut und ihm etwas zustößt, wird man dann dafür als Eltern zur Verantwortung gezogen? Bzw ab welchem Alter wird man nicht mehr dafür verantwortlich gemacht? Erst wenn das Kind 18 ist?

Und dann frage ich mich, wenn man ein Kind hat, kann man das dann auch noch zur Adoption freigeben wenn es schon im Jugendalter ist, oder muss das Kind dann dafür irgendwie zustimmen?

PS: nein, ich habe keine Kinder, ja ich bin ein Unmensch weil ich mich so etwas frage, vielen dank. Ich möchte einfach wissen wie die Rechtslage aussieht, weil ich mir denke, ab einem gewissen Alter haben auch die besten Eltern nicht mehr so wahnsinnig viel Macht darüber, was ihr Kind macht oder eben nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?