Adoption / Pflegschaft

7 Antworten

Nein...eine Adoption ist nicht so einfach, da muss der Vater zustimmen, oder es müssen schwerwiegende Gründe vorliegen, ein Inhaftierung reicht da nicht aus, denn er kommt ja bald wieder raus. Ja...für eine Namensänderung, die kann auch ohne Zustimmung erfolgen, allerdings müssen da bestimmte Kriterien erfüllt sein, am besten Rechtsbeistand einholen...gutes Gelingen :-)

Ohne sein Einverständnis kann niemand sein Kind adoptieren. Mit einer Adoption verliert der leibliche Vater alle Rechte an dem Kind (Umgang, usw.) hat aber auch keine Pflichten (Unterhalt) mehr. Eine Pflegschaft kann von einem Familiengericht angeordnet werden. Sie erleichtert es dem Stiefvater z.B. im Notfall das Einverständnis für eine Operation zu geben wenn die Mutter nicht verfügbar ist. Laßt euch vom Jugendamt beraten. In jeder JVA gibt es einen Sozialdienst der die Insassen berät und unterstützt. An den kann er sich wenden.

Ohne die Einverständnis deines Partners kann das Kind weder Adoptiert noch der Name geändert werden. keine Angst. Was die Pflegschaft anbelangt, kannst du dich beim Jugendamt z.B, schlau machen.

Hat der biologische Vater ein Mitspracherecht?

Wenn es durch Vergewaltigung zur Schwangerschaft kommt, der Täter bereits (zu Bspw. fünf Jahren Haft) verurteilt wurde und die Frau das Kind nicht behalten möchte, aber eine Adoption in Erwägung zieht – wie sieht das dann aus? Hat der Vergewaltiger ein Mitspracherecht? Kann er nach diesen fünf Jahren irgendeine Art von Kontakt zu dem Kind einklagen?

Und sollte die Frau sich im Zweifelsfall doch für das Kind entscheiden, es also behalten, ist der Vergewaltiger nach seiner Haftstrafe dann zum Unterhalt verpflichtet bzw. kann er dann Kontakt einklagen? Kann er sich im Umkehrschluss, auch aus dem Gefängnis heraus, gegen eine Abtreibung aussprechen?

...zur Frage

kann man ein zur adoption freigegebenes Kind als Mutter zurückfordern?

Hallo zusammen.

Habe mit einer frau, mit der ich vorher und auch nachher nichts mehr zutun hatte, ein kind bekommen. Sie sagte mir dann, dass sie das kind zur adoption freigegeben hat. Und jetzt sagte sie mir, dass sie das kind zurück "gefordert" hat! Ist das denn überhaupt möglich??

Ich hätte gedacht, dass dies zum wohle des kindes nicht möglich wäre.

Vielen Dank und schönen Sonntag noch...

...zur Frage

Adoption, Pflegschaft

Kennt Ihr, oder habt Ihr selbst adoptiert bzw. Pflege übernommen und seit schon über 40? Würde mich über Infos und Erfahrungen freuen, welche Adoptionsstellen und welche Länder sind "besser/weniger problematisch" (Wartezeit, Abwicklung, Reisen, Ämter) als andere, vielen Dank vg

...zur Frage

Kind zur Adoption freigeben und später das Kind wiederhaben!? GEHT DAS?....

Hallo!! Kann man sein eigenens Kind ,was zur Adoption freigegeben wurde, später wieder zurückbekommen? Zum Beispiel: eine 17-jährige Frau bekommt ein Kind und gibt es zur Adoption frei. Ein anderes Paar adoptiert dieses Kind. nach langer zeit will die leibliche Mutter ihr Kind wiederhaben. Geht das? Wie würde es dann weitergehen, für die leibliche Mutter und für die Adoptiveltern!? DANKE schon mal!!:LG:) PS ich wollte es einfach nur mal wissen,ich kam heute morgen einfach auf diese Farge!:)

...zur Frage

hallo? wird bei verwandtenpflege das pflegegeld bei wohngeld mit angerechnet?

hallo . ich bekomme rente und habe meine enkelin als pflegekind bei mir. ich bekomme für sie pflegegeld . stimm das ,dass pflegegeld beim wohngeld mit angerechnet wird ?? auf der wo hngeldstelle sagte man mir ein teil davon . würde ich aber zb. meine mutter zur pflege bei mir haben dann nicht, was ist richtig denn im internet lese ich nichts. danke im voraus. und wieviel wird da abgezogen ?? beim kindergeld sind es 30e

...zur Frage

Kann mein Lebensgefährte meine Kinder auf seine Steuerkarte übernehmen?

GUten MOrgen..

also lebe mit meinem Partner unverheiratet zusammen und habe 2 Kinder aus meiner letzten Beziehung. Kann ich meine KInder auf meinen Partner überschreiben auf der Steuerkarte?? oder geht das nur wenn wir verheiratet sind? Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?