Adolf Hitler, Jubiläumsausgabe 1933, Goldschnitt - darf ich es verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde das meinen Kindern vererben, die kriegen sicher deutlich mehr dafür. Wenn Du die Anwesenheit dieses Schund- und Schandwerkes in deinem Haus nicht ertragen kannst (was ich verstehe), dann leg es in ein Bankdepot.

Mein Großvater hätte für wenig Geld ein paar Bilder von Monet kaufen und sich als Professor auch leisten können. Hätte er es nur mal gemacht, dann ginge es mir heute besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katinkajutta
06.11.2015, 10:24

wie wahr, wie wahr... Habe meiner Tochter schon das Buch gegeben (30 J.), und sie möchte es verkaufen, weil sie das Geld braucht. Daran kann ich sie nicht mehr hindern, es ist nun ihr Buch und ihr Wille. Ich helfe ihr beim Verkaufen. Danke für Deine Antwort!

0

Ich kenne die Schweizer Gesetze nicht; in Deutschland ist der Verkauf erlaubt. In der Schweiz vermutlich auch.

Preis: Es kommt drauf an, ob du einen "Liebhaber" findest. "Mein Kampf" gibt es jedenfalls antiquarisch fast wie Sand am Meer.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katinkajutta
05.11.2015, 21:00

aber nicht die Jubiläumsausgabe

0

Warte noch bis 2033 dann sind genau 100 Jahre um

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katinkajutta
05.11.2015, 20:38

dann bin ich 80 Jahre alt, nein danke

0
Kommentar von sowieichebenbim
05.11.2015, 20:39

Sind nur noch 18 diese werden Sie doch noch schaffen 👏🏻

0

Was möchtest Du wissen?