Adobe Photoshop Elements oder gleich CS5?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gimp ist im Prinzip vom Umfang her, bzw. den Möglichkeiten, nahezu ebenso mächtig wie Adobe Photoshop CS. Elements ist die abgespeckte Version dessen. 

So sehe ich eigentlich keinen Grund, dass Du auf Elements, zurückgehen möchtest. Es sei denn, Du legst Wert auf Farbräume wie CMYK etc., den allerdings Elements auch nicht haben dürfte. Das weiß ich offen gestanden nicht. Wäre aber unlogisch, da es ausschließlich für die Fotobearbeitung gedacht ist und ganz sicher nicht für Grafiker.

Wenn GIMP inzwischen aber doch CMYK und vielleicht gar LAB als Farbräume bietet, kann es nur noch einen wirklich plausiblen Grund dafür geben, auf Photoshop CS umzusteigen: Du kommst mit der Bedienführung nicht so zu recht. Die ist in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig, erst Recht für Leute wie mich, die sich nun mal an die Adobe-Bedienführungen gewöhnt haben. Das mag für absolute Neueinsteiger, wiederum ganz anders sein.

Hängt also im Wesentlichen von Dir ab, bzw. was Du mit "ab und an mal" meinst. Jedenfalls ist GIMP ein sehr gutes und mächtiges Bildbearbeitungsprogramm, und nur weil es kostenlos ist, keineswegs schlechter als CS. Mein Urteil über GIMP ist gut 2 Jahre her, da lernte ich es genauer kennen, und ich kann mir nicht vorstellen, dass es schelchter geworden ist.

Eine ganz andere Alternative sehe ich für Dich noch, so Du mit RAW-Dateien arbeitest, was meines Erachtens eh das Beste ist. Hier gibt es hervorragende Programme, die weit über die bloße digitale Bildentwicklung hinausgehen, sprich, Retuschen sind damit auch sehr gut machbar. Capture One Pro 6 von PhaseOne ist ein solches Prog, dass ich immer vor meine CS-Bearbeitung stelle. Sehr häufig brauche ich CS gar nicht mehr.

Ich hoffe ich habe Deine Verwirrung nunmehr auf ein höheres Niveau gestellt ;-)

Wünsche Dir viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von starlight112
14.04.2011, 19:36

Danke, sehr umfang-, aufschluss- und hilfreich. Wenn's wirklich so ist bleib ich warscheinlich bei gimp. Gibt ja auch ne Erweiterung dafür die die Steuerung der von Photoshop ein bisschen angleicht.

0

Eine gute Alternative wäre Serif PhotoPlus X4 oder Corel PaintShop Photo Pro X3 Ultimate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bleibst du nicht einfach bei Gimp? Für Hobbyfotografen bietet das alles was du brauchst, außerdem kommt dieses Jahr auch eine neue Version mit noch mehr Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Bildbearbeitung tuts PS Elements locker auch, außer du hast vor größere Fotomanipulationen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um CS4 richtig bedienen zu können brauchst auch eine Lehrgang:-) Sehr sehr viele Funktionen ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?