Adiuvo/Intrum Justitia Betrugsfall?

3 Antworten

Ich habe auch Post bekommen mit einer Zahlungsaufforderung von dem besagten Verein. Für mich sieht das einfach nach Betrug aus und ich ignoriere diese. Wie ist es nun bei dir ausgegangen? Ich glaube es ist eine kriminelle Bande.

Wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast, würde ich auf jeden Fall einen Anwalt nehmen. Kosten für den Rechtsstreit werden ja von dieser übernommen. Wenn Du verlierst, wären also nur die möglichen ausstehenden Forderungen zu bezahlen.

Hallo,

Meine Frage:

Sind diese beiden - im Titel benannten Firmen - identisch?

Deutscher Videoring – Abzocke

ich bin einer der fielen die vom deutschen videoring abgezeugt wurden durch faschle angaben und betrug jetzt ist es schon zu speht für das widerrufsrecht oder enliches und ich habe schon ein anwalts schreiben bekommen.... jetzt habe ich mehrfach gelesen es sei sin voll den verlag an zu zeigen wegen betrug. wehre es nicht sin voll wen das auch möglichst fiele machen? also ich meine einen kläger können sie warscheinlich abwehren doch es gibt so fiele leute die dort abgezockt werden selbst wen nur ein bruchteil davon anklage erhebt kommen einige zusamen... also ich möchte wissen was haltet hier von einer solchen anklage welle und haltet ihr sie für sin voll? oder gibt es vielleicht leute die mit machen würden?

...zur Frage

Bekommt der Antragsteller Stellungnahme bei Eine mündlich Verhandlung bei eine einstweilige Verfügung? Wenn der antragsgegner es beantragt?

Ich hab Eine einstweilige Verfügung beantragt war ich massiv bedroht worden bin ich habe beweis das Gericht schon vorgelegt.

Ich möchte auch zu sicher dass das Verfügung bleibt und die Frage ist halt wenn die geht nach den Widerspruch oder mündliche Verhandlung beantragt bekomme ich dann eine Stellungnahme ?

Beispiel sind Sie mit der mündlichen Verhandlung einverstanden oder so weil ich werde die mündliche Verhandlung dann zurück weisen da die Beweise eindeutig sind Ich werde mich um Rückmeldung freuen

...zur Frage

Von Verkäufer auf eBay betrogen. Anzeigen?

Ich wurde von einem Verkäufer auf eBay um ca. 600€ betrogen. Dummerweise habe ich per Überweisung gezahlt, da der Verkäufer vertrauenswürdig war (seit über 10 Jahren auf eBay und 100% positive Bewertungen). Da er mir das Geld nicht zurückzahlt und der Artikel den ich ersteigert habe nicht exisitiert könnte ich ihn anzeigen bzw. gegen ihn klagen, allerdings gehört der eBay Account, auf dem ich den Artikel ersteigert habe nicht mir, sondern einem Freund. Dieser ist volljährig, ich aber noch nicht. Hätte das beim Anzeige erstatten/klagen Auswirkungen?

eBay kann mir nicht helfen, da Zahlungen mit Überweisung nicht vom Käuferschutz abgedeckt sind...

...zur Frage

Mietwagen trotz Bezahlung nicht mehr verfügbar, da zu spät abgeholt. 0 Uhr Missverständnis! Anwalt?

Hallo,

Am 27.04.2015 sind wir um 23:55 Uhr in Palma de Mallorca gelandet und wollten anschließend unseren Mietwagen bei Goldcar abholen. Ich hatte bei der Buchung 27.04.2015 00:00 Uhr angeben und die richtige Flugnummer. Ich hätte ( wie ich heute weiß) 28.04.2015 00:00 Uhr angeben müssen. Für mich war 00:00 Uhr die Zeit zwischen dem 27.04. und dem 28.04. - ein Missverständnis also. Außerdem habe ich die richtige Flugnummer angegeben aus der hervorgeht, dass der Mietwagen nach dem 27.04. 23:55 Uhr abgeholt wird. Als wir bei Goldcar nach längerem warten endlich dran kamen wurde uns gesagt die Reservierung gelte nicht mehr. Umverständlich für mich, da wir ja schon bezahlt haben. Nach langem diskutieren sagte uns die Dame am Schalter das die einzige Möglichkeit darin besteht einen neuen Mietwagen zu buchen. Dieser hat uns dann 306,20€ gekostet. Das war der günstigste Wagen! Da wir auf einen Mietwagen angewiesen waren blieb uns keine andere Möglichkeit als ihn zu bezahlen. Obwohl wir ja eigentlich schon einen Mietwagen für die Zeit zwischen dem 27.04. und dem 06.05. bezahlt hatten! Für mich eine unverschämte Geschichte! Ich sehe es nicht ein auf diesen Kosten sitzen zu bleiben. Gibt es wohl eine Möglichkeit einer Erstattung der Kosten für den teuren Mietwagen? Wir haben über Check 24 gebucht. Dort warte ich noch auf Antwort...

Für Antworten bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Ärger mit dem Sozialamt und Jobcenter

Hallo zusammen,

erstmal danke für die Hilfe. Ich habe folgendes Problem. Ich habe 2 Jahre nicht zuhause gewohnt und bin dann wieder zuhause eingezogen, weil ich es in der Wohnung nicht mehr ausgehalten habe, durch die Mieter über mir und der Diskothek in der Nähe. Ich habe SGB XII bekommen, da von meinem Amtsarzt bei der Bundesagentur für Arbeit bei mir eine Erwerbsminderung festgestellt worden ist. In dem Landkreis hat dieses Gutachten vollkommen gereicht um die Kosten decken zu können. Jetzt bin ich wieder bei meinen Eltern eingezogen und die wohnen in einem anderen Bundesland und somit auch in einem anderen Landkreis. Direkt nach meinem Umzug bin ich zum Sozialamt um dort wieder SGB XII zubeantragen, aber nur für Lebenshaltungskosten, sprich kein Mietzuschuss oder der gleichen. Die Mitarbeiter haben mich zum Jobcenter geschickt, obwohl ich das Gutachten vorgelegt habe. Die beim Jobcenter haben mich wieder zum Sozialamt geschickt, da sie meinten, sie wären nicht für mich zuständig, da ich schon SGB XII bezogen hatte. Dann bin ich wieder zum Sozialamt und die haben mich wieder zum Jobcenter geschickt. Dort musste meine Mutter Harzt IV beantragen, da ich angeblich kein Harzt IV beantragen dürfte, obwohl ich 23 bin. Aber da ich irgendwie unter 25 bin und meine Eltern finanziell nach dem Gesetz noch für mich zuständig sind, müsste meine Mutter dies beantragen. Naja die haben auf jeden Fall den Antrag NICHT stattgegeben, sprich die haben uns die Leistungen ihrerseits verweigert. Dann bin ich mit der Absage zum Sozialamt. Die meinten ich sollte widerspruch einlegen und dann gucken was passiert. Seitgleich hab ich bei denen einen Antrag auf Grundsicherung ausgefüllt und der wurde an die Rentenversicherung weitergeschickt. Ich habe dann mein Jobcenter Widerspruch eingelegt und der wurde wieder abgelehnt, war ja zu erwarten. Also habe ich mich wieder mit dem Sozialamt in Verbindung gesetzt. Da ich seit 5 Monaten ohne Geld auskommen muss, wollte ich mal fragen, wie es denn jetzt langsam mal aussieht. Die meinten ihnen würden noch unterlagen fehlen, nach 3 Monaten sagen die mir das dann mal das die Klinik in der ich war ihnen die unterlagen nicht zukommen lassen möchten sondern das sie die von mir bekommen müssen. Ich hab ihnen dann die unterlagen zukommen lassen und nichts vom Sozialamt gehört. Also dachte ich schreibe ich mal eine Email um nach den Stand der Dinge zu fragen. Ich wurde dann angerufen und mir wurde mitgeteilt das es möglich wäre, dass sie mir erstmal im voraus das Geld geben könnten und falls es keine Erwerbsminderung von der Rentenversicherung vorliegt würden sie sich dieses vom Jobcenter wiederholen. Nach 1 Monat hab ich dann mal wieder gefragt was sache ist und als Antwort kam nur, dass die Erwerbsminderung noch nicht festgestellt worden ist und ich auf mein Geld noch warten muss, was nochmal 6 Monate dauern kann. Ich muss Rechnungen bezahlen, kann mir vielleicht jemand sagen was ich jetzt machen soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?