ADHS Amphetamin und das Wachstum?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach dir keinen Schädel.

  1. Jeder wächst in Schüben. Du hast einfach schon eine Schub hinter dir, der nächste kommt noch.

  2. ADHSler wachsen in der Regel anders als andere, auch die Pubertät verläuft anders (später, heftiger und schneller) - mit oder ohne Medikamente. Warum weiß kein Mensch.

Sowohl ich als auch meine Tochter sind auch sehr früh geschossen, dann kam bei mir auch eine längere Stillstandsphase (da ist meine Tochter - sie ist auch 12 - gerade drin) und dann bin ich mit ca. 14 noch mal ein Stück gewachsen. Heute gehöre ich zu dem grossen Drittel. Bei meinem nicht betroffenen 14 jährigen Sohn lief das Wachstum dagegen absolut nach der Norm.

Verzögertes Wachstum das dann aber wieder aufgeholt wird ist übrigens eine Wirkung die man bei Methylphendat vermutet ... inzwischen sagen viele das sei doch ncith der Fall, höchstens wenn der Apettit zu sher auf der Strecke bleibet aber du nimmst ja das besser verträgliche (und kniffeliger zu dosierende) Amphetamin. Da weiss ich es nicht.

Also - Ruhe bewahren.

ADHSler wachsen in der Regel anders als andere,

Das ist mir irgendwie neu. oO

0

Tja, blöde Sache - habe 2 Studien zum Thema gesehen, die eine sagt, dass im Schnitt ein geringeres Körperwachstum von ca. 2 cm möglich sei (bei 2,7 kg weniger Gewicht zur Vergleichsgruppe, aber der Appetit sollte ja sowieso recht gebremst sein unter der Medikation). Die andere Studie untersuchte (mit positivem Ergebnis) eine anregende Wirkung des Amphetamins auf die Ausschüttung von Wachstumshormonen. Also bin ich so schlau wie vorher...

Das ist doch auch mal gut! :hihi:

0
@AlinawillFragen

Ich denke, am Besten achtest Du auf ausreichende, ausgewogene Ernährung und evtl. regelmäßige Bewegung (Schwimmen, Sportverein..), damit Du fit bleibst. Das Amphet.S. zehrt schon ziemlich an Deinen Energiereserven. Und natürlich regelmäßige Blutbildkontrollen, um mögliche Organschäden frühzeitig zu erkennen (Leber, Nieren,..)

0
@schlonko

Mach ich alles alle 2 monatr blutkontrolle mache leichathletik, reite, gehe schwimmen und spiele floorball!!

0

Hey, mein Sohn hat auch diese Medikamente bekommen. Das Wachstum hat darunter nicht gelitten, aber sein Appettit. Er war noch nie sonderlich dick, aber durch die Medikamente wurde er noch dünner.

Wir haben die medikamente seit einem jahr abgesetzt. Sie hatten für mich zu viele Nebenwirkungen. Und es geht auch so.

Ja, ich hatte sie auch schon einmal abgesetzt bekommen und wurde richtig dick dadurch und immer hibbeliger und aggressiver und so

0

Was möchtest Du wissen?