Adelstitel zurückholen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was mir spontan einfällt.... Namensänderungen werden doch durch das Standesamt vorgenommen.. daß sie das sicher nicht machen ist mir schon klar aber vllt können sie Dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei meiner Familie auch so gewesen. Durch die Heirat eines Vorfahren mit einer Bürgerlichen war der Adelstitel dann weg, für diesen Zweig des Stammbaums dann für immer. Du kannst den nicht "zurückholen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MicheleN 25.05.2010, 19:33

Bei uns geschah es weniger durch eine Heirat als halt durch Verschwendung von Reichtümern meiner wunderbaren Vorfahren ;)

0

Anmerkung:

Einen Adelstitel kann man in Deutschland nicht "zurückholen". Der Adel wurde endgültig mit Ende des 1. Weltkrieges vor über 90 Jahren abgeschafft. Übrig geblieben sind nur Namen, die irgendwie an diese Phase der deutschen Geschichte erinnern, als der Adel dem Volk das Leben schwer machte. Doch Adelstitel sind das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MicheleN 25.05.2010, 19:37

Hm ja, stimmt wol was du sagst, hab ich mich falsch ausgedrückt :)

0

Soweit ich weis, haben viele Leute ihren Titel im 2.Weltkrieg verkauft um an Geld zu kommen. Wahrscheinlich wissen die von deiner Gemeinde was da zu machen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir auch meine Oma ist noch als Irena Maria von Rhein geboren aber durch den Zweiten Weltkrieg ist er uns abgenommen worden echt doof...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?