adele /jazz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es geht glaub ich mehr in die Blues richtung kann man gut in einem Blues key spielen ist eig in Bb Major geschrieben sie ist mehr in den Blues stil auch so insgesamt.

Ich mag Adele überhaupt nicht und deshalb kann ich zu ihrem Song nichts sagen, da ich ihn mir mit Sicherheit nicht freiwillig anhören werde...

Aber wenn du gute Jazz-Sängerinnen suchst, kann ich dir Jocelyn B. Smith und Shirley Bassey ans Herz legen.

Wenn dir Adele gefällt, solltest du dir auch mal Norah Jones und Melody Gardot anhören.

Das ist eine Pop-Ballade. Allerdings hat Adele 'ne leicht jazzige Stimme bzw. versucht etwas so zu klingen. Daher entsteht der Eindruck dabei, daß es sich um einen Jazz handeln könnte...

Im Bereich Pop-Jazz empfehle ich Dir vor allem AL JARREAU...

Hier als Kostprobe "Moonlighting"...

Adele ist Pop mit einem souligen Einschlag. Mit Jazz hat das nichts zu tun.

Zum Thema Jazz musst Du Dir klar machen, dass das nicht eine einzelne Stilrichtung ist, sondern selbst wiederum aus vielen Stilen besteht, die in sich so unterschiedlich sind wie Hip-Hop und Metal: Swing, Bebop, Fusion, Cool Jazz, Free Jazz usw.

Den Jazz gibt es also gar nicht ...

Hier eine Aufnahme von Ella Fitzgerald, die von vielen für die beste Sängerin aller Zeiten gehalten wird. Ein Kommentar zum Video lautet dementsprechend auch "Who is Adele?" ;-)

Was möchtest Du wissen?