Addition ohne zu addieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an, was man unter Addition versteht und welche Art von Zahlen man hat.

Beispiele für natürliche Zahlen:

- das Lehrbuchbeispiel der Addition zweier Zahlen mit einer Turing-Maschine

- Solange die zweite Zahl > 0 ist, von der ersten Zahl den Nachfolger und von der zweiten Zahl den Vorgänger nehmen; am Ende gibt die erste Zahl die Summe an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralphdieter
06.02.2017, 20:37

oder:

- ln( e^x · e^y )

3

Man kann das additive Inverse subtrahieren, das kommt aufs Gleiche raus.

a + b = a - (-b)

Etwas anderes fällt mir spontan nicht ein, über eine etwas verzwicktere Möglichkeit mithilfe von Punkt-Operationen könnte man nachdenken - oder man führt ein neues Rechenzeichen • ein, das im Grunde genommen dieselbe Funktion wie + hat.

Nur - wofür? ^^

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralphdieter
06.02.2017, 20:50

Nur - wofür? ^^

Weil's Spaß macht?

1

Wenn es 2 gleiche Zahlen sind, kannst du die Zahl *2 nehmen. Aber mit willkürlichen Additionen geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zimmer303
06.02.2017, 19:19

Gibt es garkeinen anderen, noch so komplexen Rechenweg?

0
Kommentar von DerKorus
06.02.2017, 20:15

Naja, mir wäre keiner Bekannt, ausser du machst minus minus, aber wirklich was anderes ist das auch nicht

0

4 + 1 = 4 - (-1)

Das wäre mein Ansatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Zahl minus minus eine Zahl , aber mehr wüsste ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, eine Multiplikation ist immer eine Addition vereinfacht aufgeschrieben.

2*5 heißt ja nix anderes als 5+5 oder 2+2+2+2+2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zimmer303
06.02.2017, 19:36

Das funktioniert leider nur wenn die Summanden gleich sind

1

Was möchtest Du wissen?