ADAC Pannenhilfe trotz Mitgliedschaft bezahlt, was tun?

3 Antworten

Ich glaube, man vermutet was.

Du hast blockierte Bremsen und rufst den ADAC. Jetzt merkst du, dass du keine Mitgliedschaft hast. Also bestellst du den ADAC wieder ab mit der Begründung, die Bremsen wären wieder ok. Dann schließt du die Mitgliedschaft ab und rufst am nächsten Tag wieder an, um kostenfrei abgeschleppt zu werden.

Und jetzt weise mal nach, dass meine Version nicht stimmt.

Zwei Dumme ein Gedanke. Du nimmst mir die Worte aus den Fingern. Ehrlich gesagt sieht das genau so aus. Auch wenn das vom FS so nicht gemeint war sehen die das beim ADAC wohl wirklich anders.

4

Hättest Du gestern auf den ADAC gewartet hättest du nichts zahlen müssen.

wenn du dann die Mitgliedschaft abschließt aber, durch dein Anruf und wieder absagen und wieder anrufen musst du diese Kosten tragen.

Dasselbe würde mir auch passieren obwohl ich über 10 Jahre Mitglied bin

Und ich bin da weg, weil die mir zu schlechte Leistungen anbieten, und bin zu meiner Kfz-Versicherung gegangen.

Die gleiche Abschlepp-Firma, hier bei uns auf dem Land.

1
@Lexl81

Mir einfach zu teuer, und nicht einmal alle Fahrer sind abgesichert.

1
@Lexl81

Richtig, wenn es passt. Aber wer hat schon über 10 zur Auswahl, und alle ohne Schutzbrief?

0

Und, was willst Du bei den gelben, die sind doch meist viel zu teuer?

Bei meiner Versicherung bezahle ich für bessere Leistungen rd. 10,00 EUR/Jahr.

Warum hast Du bei Deinem Berater/Makler/Onliner ausdrücklich darauf verzichtet?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?