AdA-Schein - Muss man sich für einen konkreten kaufmännischen Beruf festlegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die AEVO-Prüfung / -Qualifikation bezieht sich auf die berufs- und arbeits-pädagogischen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten.

Wenn Sie einmal in einem anderen Beruf ausbilden, wird auch dort die von Ihnen erworbene AEVO-Qualifikation anerkannt.

Ich denke, Du solltst den Beruf angeben, für den Du ausbilden möchtest. Bei der praktischen Prüfung gibst Du ja eine entsprechende Unterweisung. Der ADA Schein bleibt natürlich gültig, er ist ja nur eine der Voraussetzungen für eine bestimmte Ausbildungsberechtigung des Betriebes. Als Industriekauffrau kannst Du auf jeden Fall auch die anderen Büroberufe ausbilden. Als Bürokauffrau dürftest Du jedoch nicht unbedingt Industriekaufleute ausbilden, da hier nicht ohne Weiteres die entsprechenden Kenntnisse unterstellt werden.

Wenn Du einen ähnlichen Beruf hast, prüft in der Regel die zuständige Stelle die fachliche Eignung. Bei circa 75% Übereinstimmung der Berufsinhalte bist Du in der Regel geeignet.

Was möchtest Du wissen?