Activia oder Yakult? Oder beides?

7 Antworten

normaler jogurt ist auch okay. die anderen machen mehr reklame. actimel würde ich nur bei geld zurückgarantie kaufen.

Hallo, Luft im Bauch kann viele Ursachen haben und bei den häufigsten ist Joghurt (egal welcher) eher kontraproduktiv da er sehr kühlend wirkt und damit das Verdauungsfeuer löscht. Dadurch kommen unverdaute Reste in den Dünndarm, die dann von den Bakterienstämme, die dort Leben, abgebaut werden. Dadurch entstehen dann Gase, die in Form von Blähungen abgehen.

Besser wäre den Gesamtspeiseplan zu überdenken, die Verdauung zu stärken mit viel gekochten Mahlzeiten, wenig Brot und Backwaren, Porridge am Morgen…

Ich habe permanenter Magendruck. Was kann ich tun?

Hallo!

Bei mir wurde vor 1 1/2 Jahren leichter Reflux festgestellt mit einer leichten Speiseröhrenverengung. Seitdem nehme ich öfter auch Pantoprazol (Protonenpumpenhemmer). Hatte auch immer mal wieder Probleme mit Magendruck etc. DIeses Jahr ist es besonders schlimm. Zwei Wochen Ruhe, dann wieder zwei Wochen Hölle mit permanentem Druck, der mich runterzieht. Der Druck lokalisiert sich an sich haargenau oberhalb/mittig im Bauchraum, heißt nicht hinter der Brust (Speiseröhre), sondern ganz klar Bauch. Würde also fast schon sagen ein Stückchen weiter unter der Brust, mittig am Bauch, ich vermute den Magen.

Nun schlage ich mich seit etwas mehr als einer Woche mit diesem Druck rum, der nur SELTEN besser wird während dieser Zeit. Mahlzeiten nehmen eher keinen Einfluss darauf wie ich finde. Mein Stuhlgang ist auch seit ein paar Monaten nicht mehr so toll, meist eher hellbraun/gelblich und sehr weich, aber kein Durchfall. Der Druck ist eher dumpf, es sind an sich keine "Schmerzen", es ist als würde ein schwerer Stein im Magen liegen und diesen Druck dauerhaft erzeugen, weil die Intensität vom Druck auch dauerhaft gleich bleibt. Wenn ich seitlich liege und gegen die Stelle klopfe, tuts auch weh bzw. lässt sich in etwa lokalisieren. Nun nehme ich ohnehin seit Wochen 40mg Pantoprazol Abends UND Morgens. Habe noch MCP Tabletten für die Entspannung des Magens, hilft aber null, also beides hat keinerlei Einfluss.

Im Oktober hatte ich einen umfangreichen Ultraschall, der Magen, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse und Darm von außen in normalem Zustand zeigten. Blutwerte auch alle ok. Ich hatte nochmal eine Kontrastmitteluntersuchung, wo der behandelnde Arzt im Zuge dieser Untersuchung KEINEN Rückfluss von Magensäure feststellen konnte.

Ich werde wahnsinnig, der Druck macht mich gefühlt auch schlapp und müde, bin also teils auch abgeschlagen. Ich will aber nicht jeden Tag zum Hausarzt rennen. Mahlzeiten haben wie gesagt keinen Einfluss sprich danach wirds weder groß besser noch schlechter. Völlegefühl liegt wohl auch vor, wenn man das so nennt. Sprich der Magen fühlt sich schnell voll an auch wenn er es nicht ist. Hunger ist relativ normal vorhanden, auch gegen nichts abgeneigt. Übelkeit tritt selten auf, Erbrechen gar nicht. Blut im Stuhl hab ich nichts gesehen, ist wie gesagt auch eher hellbraun/gelb.

Hat hier irgendwer eine Ahnung, was das sein kann? Magen/Zwölffingerdarmgeschwür? Oder gibt es da charakteristischere Symptome...WIe gesagt, nehme eigentlich auch dauerhaft (das gesamte Jahr fast) Pantoprazol.

Für Hilfe wäre ich extrem dankbar, da mir Ärzte gefühlt nicht helfen und eine Magenspiegelung vor nächstes Jahr nix wird. Hatte vor 1 1/2 Jahren schon mal eine, die war unauffällig bis auf eine leichte Gastritis. Kann's auch diesmal eine Gastritis sein? Hab manchmal (im aktuellen Zuge nicht) eine gelbliche Zunge. Galle und Leberwerte und Ultraschall waren im Oktober aber ok wo die Zunge auch schon mal gelb war.

So, genug Text...

...zur Frage

Nach Magen Darm - Blähungen?

Ich hatte vor 3 Tagen Magen Darm Grippe mit Durchfall, seit einer Stunde habe ich nun Bauchschmerzen und mein Bauch macht ganz komische geräusche muss aber werder aufs Klo noch sind sie sehr schmerzhaft..aber ich habe ganz schlimme Blähungen und muss ständig pupsen -.-' ist das normal nach einer Magen Darm Grippe?

...zur Frage

Was hilft gegen durch Blähungen verursachte Bauchschmerzen?

Bei mir kommt es oft vor, dass ich tagsüber oft furzen muss. Da ich aber nicht negativ auffallen will und die Luft um mich herum nicht verpessten will, habe ich es mir antrainiert die Gase zurückzuhalten. Dadurch furze ich zwar nicht, aber die Gase bleiben ja im Körper drin und sammeln sich irgendwo im Darm oder so. Dadurch habe ich dann im Laufe des Tages Schmerzen im unteren Bauch, also unterhalb des Bauchnabels. Hat jemand Tipps, wie man das Problem lösen könnte?

...zur Frage

Ganz plötzlich laktoseintolerant?

hi, ich esse täglich joghurt oder andere milchprodukte und hab in letzter zeit ständig bauchkrämpfe, übelkeit und blähungen. heute nachmittag habe ich auf leeren magen einen pudding, einen eiweißriegel und einen joghurt gegessen - 20 minuten später bekam ich heftige bauchkrämpfe und anschließend durchfall. spricht das für laktoseintoleranz?

...zur Frage

Können Blähungen und viel Luft im Magen Darm Extrasystolen verursachen?

Extrasystolen und luft im bauch

...zur Frage

Blähungen durch zu enge Hose?

Hi, ich m. 1,75- 93kg habe in letzter Zeit sehr mit Blähungen zu kämpfen. Ich beobachte dabei das die morgens nicht so schlimm sind wie Nachmittags bzw. Abends. Mein Bauch ist dann auch schon mal richtig dick und es fühlt sich an als wenn die Bauchdecke zieht. Meine Hosen sind auch ziemlich eng, besonders im Hosenbund,kann man dadurch Magen und Darm Probleme bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?