Acryl an allen Tapetennähten... Was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Akryl lässt sich überstreichen. Wenn die Nähte noch sichtbar sind, war die Farbe nicht so pralle.


Da kannst du dann ein zweites Mal drüberstreichen. Falls die Streifen allerdings daher rühren, dass die Wülste quasi einen Schatten werfen, kannst du nichts machen. Oder hat sie das Akryl ÜBER die Farbe geschmiert?

0

Die Wände hatten 1 Schicht weiß, dann hat sie das Acryl drauf geschmiert, danach kam nochmal weiß und heute ein etwas dunklerer Blauton... Das sind definitiv keine Schatten, sondern einfach dunkle Streifen, wo das Acryl war/ist. Evtl kann ich davon morgen mal ein Foto machen.

0
@IsabellaC

Hmmm, das Acryl hat natürlich eine andere Struktur als die Tapete, das wird man auch weiter sehen. wirklich kleine Spalten hätte man auch einfach mit Flachpinsel und Farbe auffüllen können.

Wie ich mich kenne, hätte ich wahrscheinlich in einer Wutreaktion die komplette Tapete wieder runtergerissen...ich hasse sowas. Mein Vater war früher auch gut für solche Aktionen. Seitdem bekommt er nur noch genaue Anweisungen und wir nie wirklich aus den Augen gelassen ;o)

0
@volkri

Wem sagst du das... Würde auch gern nochmal komplett neu starten... Aber Tapeten, Farbe etc neukaufen... Geht halt leider ins Geld ;( Ich weiß schon, wie ich jeden Tag ko**** werde, wenn ich das sehe..... Die fässt nichts mehr an!!!!

Aber danke dir ;)

0
@IsabellaC

Ich wünsche dir, dass du dich irgendwann dran gewöhnst...wenn erstmal Möbel davorstehen und Bilder an der Wand hängen...

0

Schöne Farbe aussuchen, Mutti aussperren und überstreichen... Ansonsten fällt mir (Maler) auch nix ein.

Schade

:-(

kurz und ergreifend

n e i n

Was möchtest Du wissen?