Achtung Klette! Hilfe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

du musst dich rechtfertigen und du musst was mit ihr machen? In welchem Gesetz ist das bitte geregelt? Ich denke in keinem, von daher kannst du was mit ihr machen, musst aber sicher nicht. Wenn du es aber machst, bist du da wirklich selber Schuld, denn du könntest auch einfach damit aufhören, ihr mal klar sagen was Sache ist und dir dann andere Freunde suchen.

Wenn ich du wäre, würde ich ihr mal die Meinung sagen, und die Freundschaft auch beenden. Du kommst doch erst auf die neue Schule, sprich was die dort dann machen oder sagen weißt du noch gar nicht. Bzw. kannst du dort auch anrufen, oder ev. deine Mutter, und bitten, dass sie nicht mit dir in eine Klasse kommt. Ihr könnt ja sagen, dass es früher Probleme zwischen euch gab, und man das nicht nochmal machen möchte, oder ähnliches. Dann lernt sie schonmal nicht die selben Leute kennen wie du, und du kannst dir deinen eigenen Freundeskreis aufbauen. Wenn ihr nach Fächern eingeteilt werdet, sag ihr doch nicht was du nimmst, halt es geheim, oder sag ihr etwas anderes, damit sie nicht in deine Klasse kommt.

Dann sag ihr, dass es für dich nicht mehr geht und du die Freundschaft beenden willst, bzw. mal auf Eis legen. Dann kannst du ihre Nummer löschen, sie blockieren etc. Dann musst du aber auch hart bleiben und auf ihre Versuche dich wieder anzulocken, oder dir ein schlechtes Gewissen einzureden nicht eingehen. Sag ihr aber auch mal ganz klar, warum du das alles beendest, damit sie weiß woran es liegt.

Wenn du die Freundschaft nicht sofort beenden willst, dann kannst du ein paar andere Sachen versuchen.

  • Wenn du was anderes machen willst, dann mach. Wenn sie eine Rechtfertigung haben will, sag ihr, dass du nicht ihr Eigentum bist und machen kannst was du willst, oder, dass du dich nicht rechtfertigen musst, und sie damit leben soll.
  • Wenn sie mit dem alles nachmachen kommt, nicht darauf eingehen, einfach nur sagen, Wie du meinst, und weiterleben.
  • Such dir doch Freunde, geh in einen Verein und sag es ihr einfach nicht. Mach mehr ohne sie und lern so Leute kennen. Das ist zwar am Anfang etwas doof, aber so lernst du sicher nette Leute kennen.
  • Wenn sie dich wieder mal volllabert, dann sag ihr doch mal, dass du es doof findest, dass du nie zu Wort kommst.
  • Besorg dir einen Hund und gut ist, du musst es ihr ja nicht sagen, wenn sie es dir nur schlecht redet. Wenn sie dann doof kommt, sag ihr, dass ein paar Millionen Leute vor ihr einen Hund hatten, ob sie die auch alle nachgemacht hat, oder ignorier das einfach und sag ihr, dass es dir egal ist, du bist happy mit deinem Hund.
  • Wenn sie dir schreibt und du keinen Bock, oder keine Zeit hast zu antworten, dann mach es auch nicht. Wenn sie dann doof kommt, antworte nochmal länger nicht und schreib ihr dann, dass du auch noch andere Sachen zu tun hast, sie nicht der Nabel der Welt ist und wenn sie dir so doof kommt, du erst Recht nicht antworten wirst. Lass dich doch von ihr nicht so unterbuttern.
  • Du musst gar nichts mit ihr machen. Lass sie doch einfach mal stehen und mach was mit anderen.

Ich würde das ganz schnell einschlafen lassen, denn sie tut dir nicht gut. Probier es mal Leute im Internet kennenzulernen und dich so mit wem anzufreunden. Sobald du neue Freunde hast, wird es dir leichter fallen.

so nen ähnlichen Fall. Nach 8 Jahren habe ich es nun endlich geschafft auf meine, und nicht immer nur auf ihre, Bedürfnisse zu achten. Ich kann dir nur raten so früh wie möglich den Absprung aus diesem Teufelskreis des ewigen eingebläuten schlechten Gewissens und künstlichen Ego-Drama zu schaffen bevor sich deine Persönlichkeit Dank ihr zurückentwickelt und von dir am Ende nichts mehr übrig ist!!! Leider muss ich weiterhin mit ihr in einer Abteilung zusammenarbeiten, aber es sind nur noch 8 Std.am Tag und keine 24 mehr, ich blühe innerlich auf und finde wieder zu meiner inneren Ruhe. Und siehe da, plötzlich klappt's auch in der Liebe ;-) Halte durch! Ignoriere und blockiere sie! Lass nicht zu dass sie neues aus deinem Privatleben erfährt und lass dich nicht unterbuttern oder lrovozieren denn damit gibst du ihr theoretisch wieder ihren Willen! Sie ist die psychisch schwache Person die dich (miss)braucht, nicht umgekehrt!

Nur nützlich Tips und reden bringt nichts - da wirst Du etwas hart sein müssen.

Antworte auf eine Message nicht und wenn sie anfängt zu jammern, weil Du Dich nicht meldest, ignoriere das, bis Du sie siehst. Dann wird sie wieder fragen und dann sag ihr, dass Du was was anderes zu tun hattest, sag ihr aber nicht was. Mach ein Geheimnis draus.

Sag ihr, dass Ihr Euch mal einen Tag nicht treffen könnt oder drei Tage. Einfach so. Bleib solange halt zu Hause oder geh irgendwo hin, wo sie Dich nicht findet. Bleib ihr ansonsten gegenüber ganz normal, unterbrich sie aber auch gelegentlich mal. Ist anfangs etwas schwer, aber entweder lebst Du Dein Leben für sie oder für Dich. Wenn Du Dein eigenes Leben für Dich leben willst, wird Deine Freundin begreifen müssen, dass auch sie ein eigenes Leben hat, mit dem sie selbst zurecht kommen muss.

Wenn Du meinst, das wäre zu hart oder Du kannst das nicht, dann finde Dich damit ab, dass es so weitergeht. Entweder tust Du ihr mal kurz weh und stößt sie gegen den Kopf, damit sie quasi wach wird oder Du wirst so lange für sie da sein, wie sie das für richtig hält.

Was ist das außerdem für eine Freundschaft, wo einer für den anderen da ist, der andere aber dem einen nicht sagen kann, was los ist oder der eine es nicht verstehen

ich würde an deiner stelle warten, erster 2ter schultag oder so. und erstmal mit ihr zusammen leute kennen lernen. dann bist du erstmal nicht alleine. und wenn du wen gefunden hast mit dem du dich verstehst einfach etwas mit den leuten machen. ihr sagen das sie dich einengt und das du auch mal was mit andern machen willst. ich würde mcih also am anfang erstmal vorsichtig von ihr lösen und es nicht gleich abbrubt beenden.

ich wünsche dir das du an der neuen schule viele nette menschen triffst

Schreib ihr einen ehrlichen Brief und sag ihr all das, was du hier geschrieben hast. Dass sie zwar deine beste Freundin ist, du aber auch dein eigenes Leben hast... dass es dich belastet dass sie immer von ihren Probleme redet, obwohl du ihr nicht helfen kannst. Dass es dich verletzt, dass sie immer von ihren Problemen redet aber nie nach deinen fragt. Dass du nicht 24/7 am Handy hängst und sofort auf jede Nachricht antwortest. Dass dich die Situation wie sie ist erdrückt, und du das so nicht mehr willst. Die Dame ist ja ein regelrechter Energievampir...

Schreib ihr das alles und ziehe einen Schlussstrich. Auch wenn ihr euch tagtäglich seht, musst du nicht mit ihr reden. Ihr solltet erwachsen genug sein, euch dann einfach aus dem Weg zu gehen.

Ich hatte eine ähnliche situation mit einem Kollegen, ich hab gesagt hau rein, alle nummern blockiert und wenn er angerufen hat als anonym und er dran war sofort aufgelegt. aber da sie auch noch auf deine schule geht musst du sie auch so noch ignorieren und wenn du schon schreibst was sie dir alles antut und reden bringt nix dann ist es keine freundin deswegen kannst du ihr ruhig sagen sie soll dich in ruhe lassen und das sie nicht mehr deine freundin ist. lern neue leute von ausserhalb kennen, nicht von eurer schule.

Was möchtest Du wissen?