Was kann ich tun gegen diese starken unkontrollierbaren Zuckungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm...

Von sowas habe ich, zumindest aus neurologischer Richtung noch nicht gehört...

Wurden MRT/EKG durchgeführt? Wenn nicht, dann würde ich das schleunigst nachholen, aber ist dies schon getan kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit in Richtung Psychologie gehen, einen Arzt aufsuchen wäre in diesem Fall nicht verkehrt, denn hier im Internet können wir nur "raten" und keine sicheren Diagnosen oder ähnliches aufstellen.

Einem psychologischem Problem liegt immer eine Ursache im Wege, diese würde ich ggf. abklären.

Wenn überhaupt nichts hilft, kann man sich überlgen ob man zu Beruhigungsmitteln greifen kann/sollte.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du regst dich zu wenig auf?
Wenn Du wütend bist,schrei in dein Kopfkissen,Schlag Rein..ich u.meine mum haben ab u.zu auseinander setzungen,dann kann es auch so wenn ich richtig wütend bin das man anfängt zu weinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suad355
06.01.2016, 16:41

MACH ich ja!!!

hilft aber nicht dnn werde ich nur NOCH MEHR WÜTEND

0

Mach Autogenes Training u.o. Meditation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Wut nicht anstauen! Depression ist angestaute Wut! Zuckungen ist ein Zeichen von Nervosität!

Eventuell hast du Stress im Moment

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib dich voll und ganz Jesus hin, er wird dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?