Achtet ihr darauf, mit wie vielen Leuten ihr im Auto fahrt bzw. nutzt ihr auch öffentliche Verkehrsmittel anstatt dem Auto?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Nein, ich fahre, wie es mir gerade passt. 49%
Ich nutze nur mein Fahrrad oder bin zu Fuß unterwegs. 17%
Ich versuche nur öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. 12%
Sonstiges... 10%
Bei mir gibt es keine öffentliche Verkehrsmittel/Verbindungen. 7%
Ja, ich fahre nur mit mindestens zwei Leuten im Auto. 5%
Ich fahre immer alleine in einem Auto. 0%

20 Antworten

Nein, ich fahre, wie es mir gerade passt.

Ich hatte mal die ein oder andere Fahrgemeinschaft, allerdings waren die nie von Dauer und oft war ich eher genervt davon. Wenn nicht alle pünktlich die Firma verlassen und es ohne Umweg zur oder von der Arbeit geht nervt es. Der eine will dann noch duschen, der Andre meint jedes mal, noch schnell an die tanke zu müssen. Ich will nach der Arbeit schnell heim und nicht noch dies und das auf dem Weg erledigen. Öffentliche Verkehrsmittel würde ich nutzen wenn ich in der Stadt wohnen würde u d die Arbeit auch problemlos erreichen würde. Ist leider nicht möglich. Der nächste Bahnhof ist 20 Minuten entfernt und mit dem Bus braucht's doppelt so lange bis man da ist - mehr Zeit die man Zuhause im Bett verbringen kann. Wenn ich allerdings zu irgendwelchen messen oder Events fahre, Frage ich erstmal ein ob noch jemand Lust hat mitzukommen

Nein, ich fahre, wie es mir gerade passt.

Mit dem Auto fahre ich meistens zur Arbeit oder auch mal Einkaufen und zu Familie oder Freunden . In die Großstadt rein meist immer mit der Bahn oder dm Zug. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es und sind so auch okay aber bei meinern Arbeitszeiten müsste man oft eben sehr lange warten wenn man zb ein paar Minuten später von der Arbeit kommt. Bei meiner ersten Arbeitsstelle habe ich mit dem Bus fast 90 Minuten gebraucht mit dem Auto weniger als 30 Minuten. so um die 25 Minuten.

Nein, ich fahre, wie es mir gerade passt.

Öffentliche Verkehrsmittel sind hier etwas schwierig zu finden. Meist fahre ich aber alleine, da es sich überwiegend um den Arbeitsweg handelt (200 km am Tag).

Alles andere liegt auf dem Weg. Mehr wie eine weitere Person sind bisher noch nicht mitgefahren. Habe mein Auto aber auch noch nicht sehr lange.

Ich würde aber nie öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Es ist ekelig, mich nerven die ganzen Menschen, und ich habe kein Bock auf diese Abhängigkeit. Ich hab so unregelmäßig Feierabend, das ist mir zu blöd.

Ich hab den Führerschein eigentlich genau deswegen gemacht. Um eben kein Bus und Bahn nutzen zu müssen.

Nein, ich fahre, wie es mir gerade passt.

Hier in der Schweiz sind die öffentlichen Verkehrsmittel recht gut ausgebaut und getaktet. Trotzdem nutze ich sie selbst kaum. Ich selbst fahre meist mit dem Fahrrad zur Arbeit (bei schlechter Witterung mit dem Auto), meine Frau stellt ihr Auto beim Bahnhof ab und fährt dann mit dem Zug in die Stadt zur Arbeit.

Für weitere Strecken nehmen wir das Flugzeug.

Unsere Kinder sind noch etwas klein, aber sobald sie in die Schule kommen, werden sie verstärkt öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

Bei mir gibt es keine öffentliche Verkehrsmittel/Verbindungen.

Oder nur sehr schlechte Verbindungen. Ich bin zwar zu Fuß in 5 Minuten am Bahnhof oder sagen wir besser am Haltepunkt. Mehr ist das nämlich nicht. Im nächstgrößerern Ort müsste ich dann aber immer noch 2 Kilometer zum Laden laufen.

In die nächste Stadt wäre ich 40 Minuten unterwegs, und müsste dann noch Bus fahren um zum Supermarkt zu kommen.

Zur Arbeit bräuchte ich 90 Minuten statt 17 mit dem Auto.

Was möchtest Du wissen?