Achterbahnen trotz Prellung an der Wirbelsäule?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst bedenken, dass in Achterbahnen deine Wirbelsäule teilweise 3-4 mal so stark belastet wird wie normal. Von dem her würde ich mir zweimal überlegen, ob du das machst oder nicht. Vor allem verpasst du im Skyline-Park nicht viel, die Attraktionen gehören nicht zu den wirklich guten. Gerade Skywheel finde ich einen Witz. Lift, eine Schraube, abwärts und das wars. Und das ganze mit den unbequemen Haltebügeln die dir in den Bauch drücken. Du kannst ja deinen Arzt nochmal z.B. telefonisch befragen, aber für die Attraktionen im Skylinepark würde ich nichts riskieren.

Erstmal danke für die Antwort :) Im Skyline Park war ich schon und mir gefällts da eigentlich ganz gut. Sky Wheel bin ich nicht gefahren, weil ich mich das mit 8 nicht traute und vor 2 wochen hatte ich die Prellung schon und war dort. Bin jedoch nur Wasserbahnen oder so gefahren. Nicht mal Sky Spin oder "Achterbahn". Das mit dem telefonisch fragen ist eine gute Idee. Danke :)

0

Hätte ich die Probleme an der ganzen Wirbelsäule würde ich ja nicht gehen, aber ich hab nur 3-4 Wirbel geprellt. Deshalb bin ich am überlegen.

0
@AviraInfektion

Ob ein Wirbel oder die ganze Wirbelsäule ist relativ egal, selbst mit nur einem verletzen Wirbel kann es "knack" machen und du hast heftige Schmerzen, von dem her besser nochmal fragen, ob das ein Problem in deinem Fall ist (bin auch kein Rückenexperte. Aber bei Achterbahnen wird die Wirbelsäule teilweise gestreckt oder zusammengedrückt. Das kannst du ja auch deinem Arzt so beschreiben falls der sich noch nicht damit beschäftigt hat.

Wenn du den Skyline-Park schon gut findest, solltest du mal einen richtig guten Park besuchen, die richtige Achterbahnen haben und nicht so lieblos gemacht sind, wie Europa-Park oder Phantasialand ;)

0

Bezüglich deiner Frage würde ich im Vorfeld ärztlichen Rat einholen, um die Risiken mit dem Nutzen abwiegen zu können. Gerade wenn es um einen Besuch in einem so kleinen Park geht, würde ich mir genau überlegen, ob sich der Termin nicht verschieben lässt. Damit ist nicht gemeint, dass der Park schlecht ist, sondern dass ich persönlich eine potentiell aus der Prellung resultierende Verletzung nur dann riskieren würde, wenn es beispielsweise um einen Besuch geht, der sich nicht verschieben lässt, oder einen in einem Park, der mehr Thrill Faktor bietet und nicht für einen so einen Coaster.
Angegeben ist Sky Wheel mit max. 5g (so viel?) welche dann während der Fahrt auf deinen Körper wirken. Letztlich musst du selber wissen, ob du deinem Körper dem aussetzen willst, aber wie gesagt würde ich diese Entscheidung nicht auf Grundlage von Antworten in diesem Forum, sondern aufgrund von Aussagen deines Arztes treffen.

Gruß

Bei Rückenproblemen soll man eigentlich keine Achterbahnen fahren. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen :/

Ja aber es ist nur leicht und ich habs schon seit 2 wochen...

0

außerdem war ich schonmal im skyline park mit diesen problemen bin aber nicht die extremsten sachen gefahren...

0
@AviraInfektion

Ich hab dir nur geantwortet, welche Erfahrungen ich gemacht habe mit Rückenleiden und Achterbahnen. Alles andere musst du eh für dich selbst entscheiden, kann ja nicht in die reingucken ;P

0

Ich schau mal aber trotzsem danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?