Achsenabschnitte bestimmen (Parabel)

3 Antworten

Die PQ Formel brauchst du für die Berechnung der Nullstelle (also dem Schnittpunkt mit der x-Achse). Da der y-Wert dann logischerweise 0 ist, musst du y=0 setzen, also 0=ax^2+bx+c, dann ggf. durch a teilen und b für p und c für q einsetzen.

wenn du den X-Achsenabschnitt (Nullstelle) haben willst, setzt du y=0

wenn du dann die Form 0=x²+px+q hast, brauchst du die pq-Formel.

In deinem Beispiel brauchst du sie nicht, weil du kein p hast.

0=4x²-16 → 4x²=16 → x²=4 → x1= -2 und x2= +2

17

was ist, wenn ich die Formel y = 4x^2-16 habe. Woher soll ich dann wissen, was p ist?

0
17
@Ellejolka

Habe ich, danke. Das wird immer automatisch generiert

0

Hallo Ephisto,

den Y-Achsenabschnitt kriegst du raus indem du x gleich 0 setzt das ist korrekt. Die p-q Formel benötigst du um die Nullstellen der quadratischen Funktion schnell und einfach auszurechnen.

Grüße

holofoxx

17

was ist, wenn ich die Formel y = 4x^2-16 habe. Woher soll ich dann wissen, was p ist?

0
26
@Ephisto

Sorry ich dachte pq-Formel ist ein anderer Name für den doch etwas lächerlichen "Mitternachtsformel"Namen. Die MNachtformel ist ziemlich einfach. Kannst ja mal googlen. Da kannst du aus jeder quadratischen Funktion sofort die Nullstellen berechnen indem du was mit den Koeffizienten von x^2 und x und den linearen Teil am Ende anstellst.

0

Was möchtest Du wissen?