Achsbruch,Stoßdämpferbruch und gebrochen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann dir rechtlich egal sein, FALLS du das Fahrzeug unter Ausschluss der Gewährleistung verkauft hast, was bei einem Privatverkauf möglich, aber nicht automatisch der Fall ist. Wenn ihr im Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen habt (oder sinngemäß "gekauft wie gesehen" drin stehen habt), bist du in guter Position und brauchst nichts zu zahlen. Ohne Gewährleistungsausschluss wirds schwieriger, weil der Mangel wohl schon vorher angelegt war. Das muss der Käufer zwar beweisen, ist aber gut möglich (wenn auch keineswegs sicher), dass ein Gutachter eine Materialermüdung attestiert.

gestern hat das Auto auf einmal einen Achsbruch, Stoßdämpferbruch und die Antriebswelle sei auch gebrochen.

netter Versuch um den Kaufpreis zu drücken. Würde ich ganz entspannt sehen, Wo und Wie hat er das KFZ malträtiert? 

Ist im Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen?

Gab ein keinen Vorschaden der Dir bekannt war?

Dann leg die Beine hoch und entspanne Dich. Das ist eine Masche, die in letzter Zeit öfters gefahren wird.

Was möchtest Du wissen?