Achillessehnenentzündung wird nur schlimmer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Wurde Dir was zur Abstützung empfohlen? Sehr häufig bekommt man einen Streckverband. Hat man einmal gesehen wie dieser angelegt wird so kann man diesen in Folge auch selbst erneuern. 

Du wirst zum nächsten Arzt müssen. Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. 

Aber Du sollst und willst wohl auch Kondition erhalten.Leider dauert das bei dieser Verletzung oft lange - wie lange ist individuell. Gerade deshalb solltest Du frühzeitig ein Aufbautraining machen das Deinn verletzten Fuß nicht zu sehr  belastet. Spreche das mit Arzt und Physiotherapeuten ab. So sind z. B. viele Übungen im Wasser schon recht früh möglich. Gehen im hüfttiefen Wasser belastet die Sehne  auch kaum, trainiert aber wichtige Muskeln und macht Kondition. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe das selbe gehabt nur war bei mir der grund der dass ich schuhe hatte die irgendwie genau an der einen Stelle ungünstig druck ausgeübt haben.

Ich hab das wieder weg bekommen indem ich 2 mal täglich mit einem eiswürfel die Stelle kurz abgerieben habe, das sorgt für eine stärkere durchblutung und anschließend habe ich dann Pferdegel drauf geschmiert.

Zusätzlich habe ich einmal eine Stoßwellenbehandlung gemacht und eine woche später auch noch mit ultraschallwellen die stelle behandelt. War zwar beides echt ziemlich unangenehm aber seit dem habe ich kein Problem mehr damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImAMuffin
08.03.2016, 17:27

Erstmal ein Dankeschön für die Antwort! :)

Also mit Kühlen habe ich es schon probiert, aber es wird nur noch schlimmer. Und von Stoßwellentherapie habe ich auch schon gehört, allerdings ist das doch recht teuer, oderß

0

Was möchtest Du wissen?