Acer Laptop formatieren Windows 7

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Eric, wenn das mit Windos eine Sackgasse ist, dann gibt es noch eine stressfreie, kostenneutrale Lösung mit Mehrwert.

Hier würde ich unter mal Linux Mint runterladen, auf DVD brennen und installieren.

Dann hast du dann ein sehr gut ausgestattetes, kostefreies, bedienfreundliches und virensicheres Betriebssystem für Internetrecherchen und alles andere wofür man sich PCs hält.

Falls du den Rechner wegwirfst, wie empfohlen, dann schau dir doch mal die günstigen Dualboot Rechner bei www.IXSOFT.de an. Wenn für möglichst viele Tätigkeiten (z.B. alle) das gewählte Linux verwendet wird, dann bleibt Windos lange schnell, bis halt eben die Parasitenzahl unter Win wieder steigt. Linux ist laut BSI schädlingsresistent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

1. Formatieren und Windows behalten geht nicht und würde auch keinen Sinn ergeben.

2. Wenn Windows 7 vorinstalliert war gibt es immer eine Möglichkeit Wiederherstellungsdatenträger (DVD's) zu erstellen.

Wie das bei Deinem ACER geht steht im Handbuch.

3. Es gibt die Möglichkeit beim Start des Notebooks über eine Taste bzw. Tastenkombination in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen.

Dort kannst Du dann das System in den Auslieferungszustand zurücksetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ps6666 14.05.2015, 02:08

"Dort kannst Du dann das System in den Auslieferungszustand zurücksetzen."

Voll krass mega geil ... geht nur nicht ...

0

Was Du da vorhast ist Unfug.

Schon dass Du fragst, ob Du ihn so formatieren kannst und Windows drauflassen kannst zeigt mir, dass Du alles nur noch schlimmer machen würdest. 

Und dann Deine "Viren-Hysterie" ... da haben Dir ein paar Dummköpfe was eingeredet, was nur in ihren vertrokneten "Hirnen" existiert. 

Besorge Dir ccleaner (gibt es im Internet und ist gratis). Am besten die portable Version... das startest du dann und damit beseitigst Du zuerst den ganzen Daten-Müll, den das Programm auf Deiner Festplatte findet. Dann gehst Du auf den Registery cleaner .. den lässt Du mehrmals hintereinander durchlaufen (suchen .. alle gefundenen Fehler beheben .. und wieder suchen...) bis keine Fehler mehr gefunden werden.

Das behebt einige von den Fehlern, die Dein System verlangsamen.

Dann wartest Du noch ca 2-3  Monate, dann gibt es Windows 10 (angeblich als Gratis Update für Windows 7) und das verwendest Du dann, um Deinen Computer wieder schneller zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Recovery DVD lässt sich bei Acer bestellen und in einigen Fällen auch herunterladen. Zu erfragen beim Acer-Support.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast wirklich keine Ahnung, was "formatieren" wirklich bedeutet. Wenn du das machst, ohne die Möglichkeit einer Neuinstallation zu haben, - in deinem Falle die nicht vorhandene Windows 7 - Installations - DVD -, kannst du den PC im Prinzip auch gleich wegwerfen weil er bis auf weiteres nicht mehr benutzt werden kann. Mach dich also erst einmal schlau was zu tun ist, oder besser noch, such dir jemanden der sich damit auskennt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Installation von Win 7 ist schon millionenfach im Internet erläutert. In allen Ausführlichkeitsstufen und perfekt mit Bilderanleitungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ps6666 14.05.2015, 02:18

genau ... und das haben schon tausende gemacht und davon ist dann gut die Hälfte "auf die Nase gefallen" ... weil der Teufel nämlich im Detail steckt .. fehlender Windows key, schlecht heruntergeladene installations-cd, fehlende Treiber ... selbst die Taste zum Starten der Installation von der CD finden 70% der Leute nicht  ... kürzlich hat so ein Super-Computer-Freak" sich sogar gewundert, dass eine CD, auf die er die Windows ISO Datei kopiert hat einfach nicht starten will .....

Höre auf Leuten die die Festplatte formatieren wollen und die fragen ob Windows dann noch drauf ist, so eine Wahnsinns-Operation anzuraten. 

Windows 7 hat den Fehler, dass es sich sehr schnell zumüllt und da nützt es nichts das ständig neu zu installieren.

0
Geooekologe 14.05.2015, 09:57
@ps6666

Ich distanziere mich energisch von dem garstigen und unangebrachten Kommentar von ps6666.
Es ist unmöglich, in einem gf.net Forenbeitrag all das Wissen zu vermitteln, das man als Laie bräuchte, um dann eine professionelle Systemeinrichtung vorzunehmen. Es setzt sich kein Antworter 3 Stunden hin, um einem anonymen Frager eine Facharbeit zu erstellen, für die man dann kaum ein "Danke" kriegt (eher 10 garstige Kommentatorenangriffe).
Daher ist es absolut angebracht, auf die schon vorhandenen, teils recht guten Anleitungen und Filme zu verweisen. Eigeninitiative zur Selbstbildung bleibt dem Fragesteller in keinem Fall erspart.

3
Geooekologe 14.05.2015, 11:01
@ps6666

Im Übrigen, wenn der Rechner stark von Schädlingen befallen ist (wie der Fragesteller schreibt), ist Deine Behauptung von "Virenhysterie" grundfalsch und Deine Empfehlung von ccleaner total unangebracht: Ccleaner beseitigt keine Trojaner etc.

Für einen versauten Rechner ist Neuinstall genau das Richtige und ein engagierter User kann das sehr wohl lernen. Dazu muß man keineswegs Informatiker sein. Daß es ganz ohne Bildung geht, hat niemand behauptet.

1

Was möchtest Du wissen?