Access Datenbanken mit Visual Basic 2010 auslesen in Textboxen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

https://github.com/Orzovai/Examples/blob/master/Form1.vb

Hier hab ich das mal ausgeführt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Visualbasi97
01.07.2016, 18:55

Richig cool von dir, Danke! Werde es so zeitnah wie möglich mal probieren, falls was nicht passen sollte melde ich mich wieder!:) 

0
Kommentar von Visualbasi97
01.07.2016, 19:42

was hat das ganze mit dem Provider auf sich? könntest du mir das noch kurz und knapp erklären? :) bzw wo ich das hier finde "PROVIDER=Microsoft.ACE.OLEDB.12.0;DATA SOURCE={0}"

0
Kommentar von Orsovai
02.07.2016, 00:37

Klar!

Es gibt verschiedene Technologien, mit denen man auf eine Datenbank zugreifen kann. Gängige sind OleDb oder ODBC. Für einen Zugriff auf eine Access Datenbank bietet sich OleDb an.

Der Provider stellt alle nötigen Verbindungsdaten zu einer Access Datenbank bereit. Man muss der Datenbank Verbindung quasi sagen, wie sie sich verbinden soll.

Dazu gibt man den Provider an (Microsoft.ACE.OLEDB.12.0 im Fall aktueller Access Datenbanken) und der Ort an dem sich die Datenbank befindet (DATA SOURCE). Ist die Datenbank beispielsweise noch passwortgeschützt, gibt man hier auch noch Passwort oder Username an.

All diese Info kommt in den ConnectionString, der sagt der Verbindung quasi mit welchen Parametern sie sich aufbauen soll.

Für den vorliegenden Fall musst Du gar nichts ändern, der Provider stimmt für Access mit .accdb Endung und DATA SOURCE habe ich so eingestellt, dass Du nur die Variable dataBasePath zu ändern brauchst.

1

Hast Du VBA in Excel verwendet? Ich frage, weil VBA auch in Access direkt nutzbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Orsovai
30.06.2016, 20:11

Wenn ja ist meine Empfehlung die folgende:

Lass das mit "neue Datenquelle hinzufügen" sein und greife direkt auf die Datenbank zu. Dazu bieten sich in VBA (und auch nur dort...) DAO Objekte an.

Wenn Du mehr Info brauchst, kann ich Dir dazu gern einen Beispielcode liefern :)

1
Kommentar von Orsovai
30.06.2016, 21:06

Okay, mach ich! Sag mir nur, ob Du VBA in Excel nutzt, das hast Du noch nicht beantwortet ;)

1
Kommentar von Orsovai
30.06.2016, 22:11

Okay, aber mit was hast Du die VB Application angelegt? Visual Studio oder nur Access?

1
Kommentar von Orsovai
30.06.2016, 22:34

Okay, jetzt weiß ich, was Du meinst haha!

Dann nutzt Du VB.Net und wir können mit Ado.Net arbeiten. Ich schreib Dir mal bisschen mal was auf ;)

1

Was möchtest Du wissen?