AC Gelenkarthrose diagnostiert(Schultergelenk).Kann ich Weitere durch Ernährung/Bewegung abwenden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es war kürzlich dazu ein Beitrag im TV. Du kannst Dir die Infos ja mal ansehen, vielleicht kommt das für Dich in Frage:

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Arthrose-Bewegung-statt-Ruhe,arthrose133.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kupferkanne
25.07.2016, 13:01

Kupferkanne schreibt: auch ich habe diesen Beitrag mit Interesse gelesen. Habe ich doch auch mit Arthrose im Knie+re. Fuß und auch den Händen zu tun. Ich habe recherchiert und mich entschlossen, auf Fleisch grösstenteils zu verzichten. Ausserdem habe ich mir reinen AloeVera-saft gekauft, den ich seit einiger Zeit einnehme. Mein Orthopäde sprach von Hyaluron-Spritzen, doch habe ich mir jetzt das Hyaluron in Tablettenform gekauft und nehme dies seit 3 Wochen, tgl. eine Tablette. Und - vor allem Bewegung! Hier beißt sich die "Katze in den Schwanz", denn das tut weh, man muß sich überwinden. Ich bin 75, mache jede Woche 1 bis 1 1/2 Stunden Sport an Geräten in der Physiotherapie und lerne dadurch auch, mich zu Hause richtig und oft zu bewegen, damit die Knochen-Schmiere gefördert wird. Auch habe ich mir WalkingStöcke gekauft, damit kann ich die Gelenke entlasten, wenn ich mit dem Hund in die "Prärie" gehe. Ich hoffe, jetzt erstmal das Fortschreiten zu stoppen und auch wieder beweglicher zu werden. Kleine Ergebnisse, wie beim Treppensteigen, meine ich zu erkennen, ohne Euphorie!

Gute Erfolge wünschen wir uns alle - Kupferkanne!

0

Was möchtest Du wissen?