Abzug beim Kindesunterhalt wegen Kosten für Kiefer-OP beim KV

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf den Einzelfall an.

Zunächstmal sind die Kosten der Krankenversicherung nicht im Selbstbehalt enthalten, sondern werden vorarb vom EInkommen abgezogen. Zu den Kosten der Krankenkasse zählt auch eine Selbstbeteiligung der PKV.

Ich schiebe die OP schon zwei Jahre vor mir her und muss die OP wegen der immer wieder auftretenden Schmerzen machen lassen.

Notwendige Operationen sind normalerweise von der Krankenkasse zu zahlen. Die zentrale Frage ist, warum die Operation nicht von der KV übernommen wird. Beruht die Beteiligung darauf, das vorab weniger Krankenversicherung bezahlt wurde, dann muß der Unterhaltsberechtigte diese Kosten gegen sich gelten lassen. Beruhen die Kosten darauf, das die OP medizinisch nicht notwendig ist, kann hingegen nichts abgezogen werden.

Letztlich wird bei solchen Fällen ein Richter so und ein anderer Richter genau gegenteilig entscheiden.

Nein, Du kannst den Unterhalt nicht kürzen. Warum bist Du nicht in der gesetzlichen Krankenkasse?

natürlich kannst du solche kosten nicht vom unterhalt abziehen, ansonsten wird deine ex die beträge pfänden lassen. ops die wichtig sind, werden von der kasse übernommen.

Was möchtest Du wissen?