Abzüge vom Ausbildunggehalt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Gehalts - bzw. Brutto / Netto Rechner im Netz, google mal.

Je nach Steuerklasse, Krankenkasse und Kirchenzugehörigkeit dürften geschätzt etwa 1000 bis 1150 € übrigbleiben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celaenasardotin
21.02.2016, 15:14

ne , ist leider um einiges weniger

0

Berechnung für Bayern, ohne Kinder, Steuerklasse 1

Berechnung Nettolohn für Februar 2016 in Bayern

Arbeitnehmer
Bruttogehalt 1.550,00 €
- Lohnsteuer 97,08 €
- Solidaritätszuschlag 3,21 €
- Kirchensteuer 0,00 €
- Krankenversicherung 127,10 €
- Pflegeversicherung 22,09 €
- Rentenversicherung 144,93 €
- Arbeitslosenvers. 23,25 €
Nettogehalt 1.132,34 €

Steuerabzug gesamt 100,29 €
Sozialabgaben gesamt 317,37 €


Arbeitgeber
Gesamt Brutto 1.550,00 €
+ Rentenversicherung 144,93 €
+ Arbeitslosenvers. 23,25 €
+ Krankenversicherung 113,15 €
+ Pflegeversicherung 18,21 €
Arbeitgeberbelastung 1.849,54 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
21.02.2016, 15:35
  • Kinderzuschlag PV gerechnet?
  • Welchen Zusatzbeitrag für KV angesetzt?
0

nur mal interessenhalber ... in welcher Ausbildung bekommt man 1550 Euro Ausbildungsvergütung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch mal nach einem Brutto-Netto-Rechner und gib dort deine Daten ein.

1.550,- € Brutto ist ein stattliches Ausbildungsgehalt. Daumen hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst du denn für ne Ausbildung wenn du 1550 Brutto bekommst? O.o 

Jetzt rein geschätzt bleiben dir in etwas so 1000 €, 50% Abzüge sinds dann doch wieder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?