abzüge bruttolohn

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kirchensteuer und Soli-Zuschlag betragen soundsoviel Prozent von der Lohnsteuer. Die Unfall-Vers. trägt kpl. allein der Arbeitgeber. Renten- und Arbeitslosen-Vers. tragen je zur Hälfte Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Bei der Kranken-Versicherung sieht es etwas anders aus. Hier trägt der Arbeitnehner einer etwas höheren Beitrag (0,9 % ??).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuer bezahlst du von deinem Brutto Lohn. Lohnsteuer, Kirchensteuer, SoliZ. das geht alles prozentual von deinem Bruto-Lohn ab. Dazu kommen Sozialversicherung, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung- Das sind alles Abzüge. Was danach übrig bleit ist dann dein Netto Lohn den dir der Chef aufs Konto überweisen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?