Abzocker wissen meine Kontodaten!

12 Antworten

Sie werden vermutlich versuchen Lastschriften von deinem Konto zu ziehen. Hier hast du aber die Möglichkeit diese innerhalb von 6 Wochen wieder zurück zu holen. Also immer ganz genau die Kontoauszüge kontrollieren.

6 Wochen ist definitiv verkehrt.

Nach den jetzt schon gültigen SEPA-Richtlinien für Lastschriften kann eine genehmigte Lastschrift bis 8 Wochen nach Kontobelastung rückgebucht werden, eine ungenehmigte Lastschrift dagegen sogar bis 13 Monate nach Kontobelastung.

Leider pflegen die Banken rundum immer noch das 6-Wochen-Märchen, auch die Mitarbeiter der Banken werden vermutlich bewusst falsch informiert bzw. nicht geschult. Die Banken möchten systematisch die Richtlinien unterlaufen, weil sie natürlich bei den vielen Rückbuchungen einige Nachteile haben. Z.B. kommt es bei den Gewinnspielbetrügern häufig vor, dass das abbuchende Geschäftskonto leergeräumt und nach kurzer Zeit aufgegeben wird, das Konto wird unter Falschnamen mit falschem Ausweis angemeldet. Aber wenn die Banken nicht richtig hingucken, wem sie da eine Lastschrift-Ermächtigung geben, ist es ihr Problem.

0

Kontodaten gibt es im Internet wie Sand am Meer. Jede Firma die hier etwas verkauft, hat ihre Kontodaten angegeben. Meine eigene berufliche Kontonummer war etwa 75000 Menschen bekannt. Kontobewegungen müssen ständig überprüft werden, das ist das um und auf! In Verbindung mit der Wohnadresse, Geburtsdatum und einer halbwegs ähnlichen Unterschrift kann jedoch Schaden angerichtet werden. Also grundsätzlich mit den Eigendaten geizen. Das kann nicht schaden.

Hast bis zu 6 Wochen Zeit zum Zurückholen. Also immer gut aufpassen und Anzeige erstatten, wenn sie es wirklich machen.

Leute.../450€ Job auf anderem Kontonamen?

Also Leute.. ich werde bald anfangen wieder zu arbeiten..Ich bin 17 Jahre alt und habe einen 450€ Job..Mein Mutter ist eine alleinerziehende Mutter und bekommt arbeitslosen Geld 2 wegen gesundheitlichen Probleme.. Nebenbei Geld zu verdienen ist gut für mich,aber das Geld wird von meiner Mutter bzw. von mir abgezogen,weil ich immer noch bei meiner Mutter lebe und uch auch Unterhalt uns so mit Zahlen muss..(Ich hatte da gearbeitet und jetzt haben 1200€ Schulden)Also..ich werde wieder anfangen zu arbeiten,aber diesmal nicht auf mein Mutters Konto,sondern auf dem Konto meines Onkels..Er hat einen festen Job seit Jahren und gesagt,dass er mein Lohn auf sein Konto übertragen kann und er es mir Bar auszahlt..Aber kann er Probleme bekommen? Ist das Strafbar?Macht was Finanzamt? Danke euch :)

...zur Frage

Save TV - Abzocker anzeigen

Hallo Leute,

habe heute gemerkt, dass auf meinem Konto 119€ abgezogen wurden von irgendein SAVE.TV. Dann ging in auf die Seite und des ist eindeutig eine Abzockerseite. Hatte die nich mal im Browsercache geschweige denn Mails bekommen. Hab das Geld natürlich gleich zurückgeholt. Die Frage ist, woher haben die meine Kontodaten ? Kann ich die dafür anzeigen ? Oder lohnt es sich nicht ?

...zur Frage

Ebay Kleinanzeigen Betrug! Lastschrift Betrug!

Hallo,

ich wurde 2 mal betrogen und ich möchte euch um rat fragen..

Der erste betrug:

Ich wollte für meinen Sohn ein computerbauteil erwerben (CPU) im wert von 300€. Wir wollten ihm zum geburtstag einen gamer computer zusammen bauen. Gesagt getan schaute ich mich bei ebay kleinanzeigen um. Dort entdeckte ich dann anschließend auch den richtigen prozessor. Ich schreib dien Verkäufer an, dieser sagte mir, er brauch aus privaten Gründen Geld und deshalb verkaufe er den Prozessor. Ich sollte das Geld (300€) an einen von Ihm genannten Verwandten überweisen. Dies tat ich auch. der Prozessor kam bis heute leider nicht an. Ich weiß, bei ebay kleinanzeigen zahlt man nicht per überweisung... das habe ich zu spühren bekommen. Die anzeige wurde eingestellt.

Und nun kommen wir zum dreisden Betrug N02.

Ich staunte nicht schlecht, als ich sah, das von meinem Konto 238,59€ abgebucht worden sind, dies per lastschriftverfahren. Ich habe es gleich zurück gebucht, aber wie sieht es nun aus, das unternehmen, welches die Gegnstände (virtuell /spiele) nun verkauft hat und an person x herausgegeben hat, ist ja nun spiel und geld los, sicherlich werden die doch bei mir klingeln und schadensersatz haben wollen. Kann man dies nicht über den Käufer bekommen, der meine Kontodaten eingegeben hat? Sprich der Käufer muss dafür aufkommen, doch wie erreicht das unternehmen diesen. Eine einfache Strafanzeige reicht dort nicht aus, das sieht man in dem ersten Betrugsfall..

Bitte um hilfe! Bin echt erstaunt über diese Bodenlose Frechheit. Entschuldigt meine Rechtschreibung ich bin einfach nur noch fertig . . .

Lg

Peter

...zur Frage

Kleiderkreisel Betrug Account gelöscht

Hallo, Heute bei Kleiderkreisel hat sich jemand gemeldet um einen Artikel von mir zukaufen, habe ihr meine Daten gegeben und aufeinmal seh ich grade das sie ihren Account gelöscht hat! Was soll ich jetzt machen??? Sie hat meine Kontodaten und ist auch noch Betrügerin...

...zur Frage

Reicht die Kontonummer der Name und die Bankleitzahl zum Geld abheben?

Ich kriege seit einiger Zeit dubiose anrufe von meiner meinung nach unseriösen Unternehmen. Die rufen mit dem Vorwand an, dass ich Geld gewohnen habe oder änliches. Ich gebe denen natürlich keine Auskunft!! Aber könnten die über meinen Namen Kontonnummer und Bankleitzahl geld von meinem Konto abheben??? Lg: aus Kiel

...zur Frage

Folgen des Gewinnspielbetrugs?

Hallo Leute,mein Problem ist es, dass ich auf eine Gewinnspielabzocke (angeblich von Google) reingefallen bin und ich jetzt echt nicht mehr weiter weiß. Ich habe recherchiert und es handelt sich um die Firma "7sections". Ich habe alle richtigen Daten bis auf das Geburtsdatum angegeben da ich erst 15 bin. Zur Info in meiner E-Mail sind natürlich keine Kontodaten enthalten( Kreditkarten/nummern usw.). Als ich davon erfahren habe, dass das Fake ist, habe ich diesen Newsletter den man wieder deabonieren konnte sofort deabonniert und ich habe meine E-Mail komplett löschen lassen (GMX). 7sections ist dafür bekannt, Werbung per Email, Post, SMS oder per Telefon zu verschicken.Kann dies noch weitere Konsequenzen haben ??? (Denkt dran ich habe keine Kontodaten hinterlegt und bin noch nicht geschäftsfähig)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?