abzocke durch maxdome

5 Antworten

Geld von der Bank zurück buchen lassen und Maxdom wegen Betrug anzeigen. Ich hab es auch so gemacht. 1&1 hat mein Telefon gesperrt obwohl mein Vertrag erst 2 Monate lief und ich eine Fritzbox gratis bekommen habe. Google mal mit "Maxdome Betrug" dann kannst Du sehen was die machen. Habe einen anderen Anbieter genommen. Habe etwa 10 Drohbriefe von Inkassobüro Creditreform und dann etwa 10 Drohbriefe vom Anwaltsbüro Ganzmüller bekommen. Die forderten komischerweise nur 3 Monatsbeiträge und nicht für das ganze Jahr und die Fritzbox wurde auch nicht erwähnt. Habe nichts bezahlt und nun ist Ruhe. Anzeigen ist wichtig, da meine Anzeige eingestellt wurde, da der Staatanwalt keine Methode dahinter sah. Mein Telefon 0762340075

Erst einmal das Geld zurückbuchen lassen. Dann nachsehen, wo hast du das Kleingedruckte nicht gelesen... Beim nächsten mal besser aufpassen, wohin welche Häckchen du setzest... Web.de ist sowieso ziemlich die allerletzte Seite, auf der ich mir eine Adresse einrichten würde...

Nimm Kontakt mit der Verbraucherberatung auf und sperre die Abbuchung durch Maxdome. Überhaupt solltest du dir von der Bank nachweisen lassen, ob du Maxdome überhaupt die Berechtigung für die eigenmächtige Abbuchung erteilt hast. Und danach: hart bleiben!

Schau mal auch hier:http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=158937

Maxdome Hilfe Fake Konto Was für Folgen?

Ich habe mir vor einem Monat ein Maxdome Konto mit Fake Daten erstellt. Damit habe ich um die 100€ ausgegeben. Bereits nach 2 Tagen wusste ich, dass ist falsch. Also bat ich Maxdome mein Konto zu löschen. Nun bekam ich eine Rechnung von 100€, die vom Fake Konto abgezogen werden, was aber nicht gehen wird. Mein Konto ist nun auch gesperrt, also kann ich die Daten nicht mehr ändern. Was soll ich tun? Maxdome anrufen? Und was soll ich da sagen? Was kann folgen?

...zur Frage

web.de - email gesperrt, mahnung

Hey Leute, ich wollte nach langer Zeit mal wieder in mein altes Konto bei web.de reinschauen doch dann bekam ich die Nachricht :

Zu Ihrem Postfach bestehen noch offene Forderungen.

Da wir trotz mehrfacher Aufforderung noch keinen Zahlungsausgleich feststellen konnten, wurde Ihr Postfach gesperrt. Bitte begleichen Sie die offenen Forderungen, um Ihr Postfach zu entsperren.

Bitte beachten Sie, dass bei weiterem Zahlungsverzug zusätzliche Kosten fällig werden und wir den Vorgang an unser Inkassobüro übergeben.


Und ein Betrag von 30€ wurde darunter genannt, ich habe nie irgendeine Mitgliedschaft oder ähnliches gekauft und sehe es daher auch nicht ein diesen Betrag zu zahlen. Habe auch nicht meine echten Daten angegeben, also bekomme ich keine Briefe. Was mach ich jetzt?

Danke

...zur Frage

wie lange kann Maxdome geld fordern?

Ich hatte Maxdome und habe es am 30 August gekündigt.

jetzt wurde heute 7,99 von maxdome abgebucht darauf hin habe ich mich bei meinem maxdome konto eingelogt und laut den daten da haben die auch letzten monat was von meinem konto abgebucht allerdings zeigt mein konto so eine zahlung nicht und Paypal auch nicht.

Jetzt habe ich angst das maxdome nacher die ganze zeit keine Geld abgebucht hat und die jetzt das Geld für die 3 Monate haben wollen die ich Maxdome genutzt habe(bis ich am 30 August gekündigt habe).

Jetzt zu meiner frage:wenn durch ein fehler bei denen das Geld nicht abgebucht wurde dürfen die dann fordern das ich das Geld nachzahlen muss?

...zur Frage

Gibt es die GEZ nicht mehr?

Ich bekomme, Dank meiner gewerblichen Webpage , immer wieder eigenartige Postsendung von angeblichen Firmen, die nur darauf hoffen das ich nicht aufpasse.

So sollte ich mehrmals schon irgendwo meine Daten ergänzen damit......blablabla. Ganz klein geschrieben und versteckt unterschreibt man aber ein Abo oder sonst irgendwelchen kostenpflichtigen Mist. Ich bin also dank Internet vorgewarnt und vorsichtig.

Im Moment bekomme ich zum X-ten mal ein Brief von "ARD ZDF Deutschlandradio - Beitragsservice." In dem Brief werde ich zwar namentlich genannt und die Adresse passt soweitauch, aber ich trau dem ganzen nicht. Es gibt keine weiteren Daten von mir, da ja nun nicht alles auf meiner Webseite steht. Diese soll ich ins Formular selber eintragen und zurückschicken. Aber:

Mich wundert ganz speziell das die Schreiben nicht wie gewohnt, von der GEZ kommen. Somit habe ich keinen Bock auf diese Briefe zu reagieren. Zudem gibt´s ein Warnung im Internet nachzulesen, das gefälschte Briefe unterwegs sind. Andererseits soll es laut offizieller Nachrichten ein Bußgeld geben wenn man auf die Forderung der GEZ nicht reagiert. Ich habe zwar eine Befreiung für die Gebühren (Abzocke), aber ich will (wenn´s eine falsche Firma ist) nicht irgendwelche wichtigen Daten schicken. Was soll ich jetzt machen?

Deswegen die Frage: Gibt es die GEZ nicht mehr und wenn, wer ist jetzt wirklich offiziell berechtigt irgendwelche Formulare zu den neuen Gebühren (Abzocke)zu verschicken?

Gruß Nino

...zur Frage

Maxdome strafe?

Hallo ich habe mit einer Fake Email mir ein gratismonat bei Maxdome geholt aber der Account lief weitere 6 Monate bis er nicht mehr ging, Habe dazu ein abgelaufenen Konto benutzt und nicht meine echten Daten bei Maxdome eingegeben. Ich habe angst das ich jetzt ne fette strafe bekomm was kann ich tun.

...zur Frage

1 & 1 web.de Abzocke, Inkasso, gerichtlicher Mahnbescheid. Wie weiter vorgehen?

Hallo liebe Community,

habe schon viel dazu gelesen und sämtliche Ratschläge bzgl. der web.de Abzocke (Geburtstagsgeschenk Premiummitgliedschaft) befolgt:

  • nicht bezahlen
  • Musterbrief von der Verbraucherzentrale per Einschreiben an web.de
  • Briefe von Inkasso BID ignorieren
  • Briefe von Anwaltskanzlei Hörnlein & Feyler ignorieren
  • Gerichtlicher Mahnbescheid (gelber Umschlag) innerhalb von 14 Tagen per Einschreiben widersprechen

Und heute, ca. 10 Tage nachdem ich dem gerichtlichen Mahnbescheid widersprochen habe, bekam ich wieder Post von der Anwaltskanzlei, dass sie meinen Widerspruch zur Kenntnis genommen haben und nun doch gerne den Weg einer außergerichtlichen Regelung suchen. Der Betrag hat sich natürlich deutlich verringert und ich habe ca. 10 Tage Zeit, den Betrag zu zahlen ansonsten lebt die Forderung wieder auf, Gesamtforderung wird zur sofortigen Zahlung fällig und die gerichtliche Geltendmachung muss ihren Fortgang finden.

Meine Frage lautet: einfach weiterhin stur bleiben und diese Schreiben ignorieren!? Es heißt immer, dass es bis jetzt nie zu einer Verhandlung gekommen ist, aber ein ungutes, unsicheres Gefühl habe ich dennoch. Mit Sicherheit spekulieren die ja auch darauf, dass man irgendwann mürbe wird und doch zahlt.

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?